Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zur Mediennutzung von Jugendlichen

Von allen Medien nutzen Jugendliche das Handy bzw. das Smartphone am häufigsten. Laut einer Umfrage zur Mediennutzung von Jugendlichen in Deutschland gaben rund 93 Prozent der Befragten im Alter von 12 bis 19 Jahren an, ihr Smartphone täglich zu verwenden. Beim täglichen Medienkonsum folgen das Internet (89 Prozent) und das Musik hören (80 Prozent). Online-Videos schauen insgesamt zwei Drittel der Jugendlichen täglich. Digitale Spiele nutzen ein mehr als 40 Prozent der Befragten jeden Tag. Bücher lesen immerhin noch 15 Prozent der Jugendlichen täglich, Tageszeitungen hingegen deutlich weniger.

Wie nutzen Jugendliche das Internet?

Die Internetnutzungsdauer von Jugendlichen lag 2020 bei 258 Minuten pro Tag. Zehn Jahre zuvor lag dieser Wert noch bei 138 Minuten. Den größten Anteil an der Nutzungszeit im Internet von Jugendlichen nimmt der Bereich Kommunikation ein. Unter den regelmäßig ausgeführten Aktivitäten im Internet mit dem Schwerpunkt Kommunikation liegt im Jahr 2020 die Nutzung des Messaging-Dienstes WhatsApp mit Abstand vorn (94 Prozent), gefolgt von den Online-Diensten Instagram (72 Prozent) und Snapchat (51 Prozent).

Digitale Spiele auf dem Vormarsch - insbesondere bei Mädchen

Nach der täglichen Nutzungsdauer von Games befragt, gaben im Jahr 2020 laut dem Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs) rund ein Drittel der Befragten an, täglich eine halbe bis zwei Stunden zu spielen. Der Anteil der Jugendlichen, die vier oder mehr Stunden spielten lag bei 16 Prozent. Besonders bei den Jungen sind digitale Spiele sehr beliebt, der Anteil der spielenden Mädchen ist aber in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Gerade die Corona-Pandemie mit den Einschränkungen von Außenaktivitäten trug zu einer Steigerung der Wichtigkeit von digitalen Spielen bei.

Wie steht es um Fernsehnutzung und Printmedien?

Die tägliche Sehdauer bei der Fernsehnutzung der 14- bis 29-Jährigen in Deutschland lag 2020 mit 75 Minuten erneut unter dem Vorjahreswert.
Dagegen ist der Anteil der Jugendlichen, die regelmäßig Tageszeitungen und Zeitschriften in Form von Printmedien nutzen, in den letzten Jahren zurückgegangen. Das regelmäßige Lesen von Büchern erfreut sich hingegen einer relativ konstanten Beliebtheit.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Mediennutzung von Jugendlichen" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Fernsehen

Radio

Printmedien

Computer und Gaming

Interessante Statistiken

In den folgenden 6 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Mediennutzung von Jugendlichen".

Mediennutzung von Jugendlichen

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zur Mediennutzung von Jugendlichen

Von allen Medien nutzen Jugendliche das Handy bzw. das Smartphone am häufigsten. Laut einer Umfrage zur Mediennutzung von Jugendlichen in Deutschland gaben rund 93 Prozent der Befragten im Alter von 12 bis 19 Jahren an, ihr Smartphone täglich zu verwenden. Beim täglichen Medienkonsum folgen das Internet (89 Prozent) und das Musik hören (80 Prozent). Online-Videos schauen insgesamt zwei Drittel der Jugendlichen täglich. Digitale Spiele nutzen ein mehr als 40 Prozent der Befragten jeden Tag. Bücher lesen immerhin noch 15 Prozent der Jugendlichen täglich, Tageszeitungen hingegen deutlich weniger.

Wie nutzen Jugendliche das Internet?

Die Internetnutzungsdauer von Jugendlichen lag 2020 bei 258 Minuten pro Tag. Zehn Jahre zuvor lag dieser Wert noch bei 138 Minuten. Den größten Anteil an der Nutzungszeit im Internet von Jugendlichen nimmt der Bereich Kommunikation ein. Unter den regelmäßig ausgeführten Aktivitäten im Internet mit dem Schwerpunkt Kommunikation liegt im Jahr 2020 die Nutzung des Messaging-Dienstes WhatsApp mit Abstand vorn (94 Prozent), gefolgt von den Online-Diensten Instagram (72 Prozent) und Snapchat (51 Prozent).

Digitale Spiele auf dem Vormarsch - insbesondere bei Mädchen

Nach der täglichen Nutzungsdauer von Games befragt, gaben im Jahr 2020 laut dem Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs) rund ein Drittel der Befragten an, täglich eine halbe bis zwei Stunden zu spielen. Der Anteil der Jugendlichen, die vier oder mehr Stunden spielten lag bei 16 Prozent. Besonders bei den Jungen sind digitale Spiele sehr beliebt, der Anteil der spielenden Mädchen ist aber in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Gerade die Corona-Pandemie mit den Einschränkungen von Außenaktivitäten trug zu einer Steigerung der Wichtigkeit von digitalen Spielen bei.

Wie steht es um Fernsehnutzung und Printmedien?

Die tägliche Sehdauer bei der Fernsehnutzung der 14- bis 29-Jährigen in Deutschland lag 2020 mit 75 Minuten erneut unter dem Vorjahreswert.
Dagegen ist der Anteil der Jugendlichen, die regelmäßig Tageszeitungen und Zeitschriften in Form von Printmedien nutzen, in den letzten Jahren zurückgegangen. Das regelmäßige Lesen von Büchern erfreut sich hingegen einer relativ konstanten Beliebtheit.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)