Statistiken zu Irland

Die Bevölkerung von Irland betrug 2017 rund 4,73 Millionen Menschen. In der EU liegt Irland damit auf Rang 20. Im Jahr 2017 wuchs die Einwohnerzahl des Landes um rund 1,22 Prozent; in früheren Jahren vor der Wirtschaftskrise (s.u.) waren noch Bevölkerungswachstumsraten bis zu 2,9 Prozent erreicht worden. Die Iren bekommen im europäischen Vergleich die drittmeisten Kinder: Im Jahr 2016 lag die Fertilitätsrate bei 1,92 (Eurostat: 1,81) Kindern je Frau. Auch durch diese hohe Geburtenrate ist die Altersstruktur sehr jung: In keinem anderen EU-Land ist der Anteil der Bevölkerungsgruppe unter 15 Jahren höher als in Irland (2017: 21,1 Prozent), und der Anteil der Altersgruppe ab 65 Jahren niedriger (13,5 Prozent). Dementsprechend ist auch das Durchschnittsalter in Irland mit einem Altersmedian von 36,9 Jahren (2015) das niedrigste in der EU. Insgesamt ist die Lebensqualität in Irland hoch: Im Human Development Index, der den Stand der menschlichen Entwicklung misst, belegte das Land 2017 Rang vier.

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 50 Statistiken aus dem Thema "Irland".


Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von Irland* lag 2017 bei rund 334 Milliarden US-Dollar bzw. 296 Milliarden Euro. Damit belegt das Land Rang 11 in der EU. Umgerechnet auf die Einwohnerzahl betrug das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf* circa 70.638 US-Dollar bzw. 61.700 Euro - dies bedeutet Rang sechs weltweit und Platz zwei in der Europäischen Union. Das Wirtschaftswachstum in Irland betrug 2017 rund 7,8 Prozent; für 2018 werden circa 4,5 Prozent erwartet. (Anmerkungen zur Kontroverse um die revidierten BIP-Zahlen für 2015, siehe unten)
Die Arbeitslosenquote betrug 2017 circa 6,7 Prozent; 2018 wird sie voraussichtlich auf etwa 5,5 Prozent sinken. Die Inflationsrate lag 2017 bei rund 0,3 Prozent; für 2018 gehen Prognosen von einer Teuerung von etwa 0,95 Prozent aus.

Irland gilt als eines der am stärksten globalisierten Länder der Welt, nicht zuletzt auch im Hinblick auf die Wirtschaft. Im Jahr 2017 exportierte Irland Waren im Wert von rund 136,8 Milliarden US-Dollar und importierte Güter für circa 86,7 Milliarden US-Dollar. Die Handelsbilanz ist seit Jahren positiv; 2017 betrug der Handelsbilanzüberschuss Irlands rund 50,1 Milliarden US-Dollar und war damit der elftgrößte Handelsbilanzüberschuss weltweit. Der wichtigste Handelspartner für Irland im Export sind die USA, im Import ist es Großbritannien.

Irland gehört zu den Ländern, die im Rahmen der Euro-Schuldenkrise Finanzhilfen beantragt haben - von November 2010 bis Dezember 2013 stand es unter dem sogenannten Euro-Rettungsschirm. Die Staatsverschuldung von Irland ist nach 2007 deutlich angestiegen und lag 2017 bei circa 202,7 Milliarden Euro; das entspricht einer Schuldenquote von 68,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Das Staatsdefizit von Irland betrug 2017 circa 1,3 Milliarden Euro; die Defizitquote lag bei rund 0,45 Prozent des BIP. Seit dem Jahr 2010 hat sich das Haushaltsdefizit Irlands stetig verringert, wenngleich in den Jahren vor der Finanzkrise auch regelmäßig Überschüsse erzielt wurden.

* Laut Meldung der Europäischen Kommission sind die revidierten Angaben des irischen Statistikamtes (Central Statistics Office CSO) plausibel. Zur Begründung führt die Europäische Kommission aus, dass diese Revision als Effekt der zunehmenden Globalisierung gesehen werden kann. Einige große Firmen haben im Berichtsjahr 2015 ihren Unternehmenssitz nach Irland verlagert. Deren Firmenkapital fließt in die Berechnung des BIP ein. Hierdurch hat sich das BIP Irlands kurzfristig stark erhöht, das Wirtschaftswachstum lag 2015 bei rund 26,3 Prozent - Irlands Staatsverschuldung in Relation zum BIP hat sich innerhalb eines Jahres um fast 30 Prozent verringert. Alle Wirtschaftsindikatoren, die im Verhältnis zum BIP berechnet werden, oder deren Bezugsgröße das BIP ist, sind von dieser Revision und den daraus resultierenden Ergebnissen, betroffen. Die Meldung im Original kann hier eingesehen werden.

Irland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Irland" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Wirtschaft

Staatsfinanzen

Interessante Statista-Reporte

Statista Toplist
Statista Länderreport

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.