Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Banken in der Schweiz bis 2017

Anzahl der Banken in der Schweiz von 2007 bis 2017

Banken in der Schweiz bis 2017 In der Schweiz gibt es über 250 Banken, die unterschiedlichen Bankengruppen angehören. Die Gesamtzahl der Banken ist in den letzten Jahren stetig zurückgegangen. Wie die Grafik zeigt, verschwanden in den letzten 10 Jahren 77 Banken vom Markt. Dies entspricht einem Rückgang um 23 Prozent.
Gründe für den Rückgang

Für diesen Konsolidierungsprozess gibt es eine Reihe unterschiedlicher Gründe. Dazu zählen unter anderem viele neue Regularien wie beispielsweise strengere Eigenmittel- und Liquiditätsanforderungen, verschärfte Bestimmungen im Derivatehandel oder engere Anlageschutzbestimmungen. Außerdem treten branchenfremde Konkurrenten wie FinTechs mit den Banken in Wettbewerb. Auch politische Unsicherheiten im Zuge von Brexit und internationalen Handelsstreitigkeiten zeigen Auswirkungen.

Bilanzsumme der Schweizer Banken

Seit dem Rückgang der Bilanzsumme der Schweizer Banken durch die Finanzkrise wächst diese seit 2010 wieder an und erreicht aktuell Vorkrisen-Niveau. Das Ansteigen der Bilanzsumme auf zuletzt rund 3,25 Billionen Schweizer Franken ist vor allem eine Folge der Marktentwicklung bei den Vermögenswerten sowie des Kreditwachstums. Den größten Anteil an der Bilanzsumme der Schweizer Banken vereinen mit rund 48 Prozent die Großbanken UBS und Credit Suisse auf sich. Diese beiden führen auch das Ranking der größten Schweizer Banken an.

Weiterführende Informationen zur Bankenbranche in der Schweiz finden sich im gleichnamigen Dossier.
Mehr erfahren

Anzahl der Banken in der Schweiz von 2007 bis 2017

Anzahl der Banken
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Anzahl der Banken
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
In der Schweiz gibt es über 250 Banken, die unterschiedlichen Bankengruppen angehören. Die Gesamtzahl der Banken ist in den letzten Jahren stetig zurückgegangen. Wie die Grafik zeigt, verschwanden in den letzten 10 Jahren 77 Banken vom Markt. Dies entspricht einem Rückgang um 23 Prozent.
Gründe für den Rückgang

Für diesen Konsolidierungsprozess gibt es eine Reihe unterschiedlicher Gründe. Dazu zählen unter anderem viele neue Regularien wie beispielsweise strengere Eigenmittel- und Liquiditätsanforderungen, verschärfte Bestimmungen im Derivatehandel oder engere Anlageschutzbestimmungen. Außerdem treten branchenfremde Konkurrenten wie FinTechs mit den Banken in Wettbewerb. Auch politische Unsicherheiten im Zuge von Brexit und internationalen Handelsstreitigkeiten zeigen Auswirkungen.

Bilanzsumme der Schweizer Banken

Seit dem Rückgang der Bilanzsumme der Schweizer Banken durch die Finanzkrise wächst diese seit 2010 wieder an und erreicht aktuell Vorkrisen-Niveau. Das Ansteigen der Bilanzsumme auf zuletzt rund 3,25 Billionen Schweizer Franken ist vor allem eine Folge der Marktentwicklung bei den Vermögenswerten sowie des Kreditwachstums. Den größten Anteil an der Bilanzsumme der Schweizer Banken vereinen mit rund 48 Prozent die Großbanken UBS und Credit Suisse auf sich. Diese beiden führen auch das Ranking der größten Schweizer Banken an.

Weiterführende Informationen zur Bankenbranche in der Schweiz finden sich im gleichnamigen Dossier.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Bankenbranche in der Schweiz
Bankenbranche in der Schweiz

Alle Infos –
in einer Präsentation

Bankenbranche in der Schweiz

Das ganze Thema "Bankenbranche in der Schweiz" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Bankenbranche in der Schweiz"
  • Überblick
  • Schweizerische Nationalbank
  • Finanzkennzahlen
  • Strukturelle Daten
Die wichtigsten Statistiken
  • Einlagen und Kredite
  • Großbanken
  • Kantonalbanken
  • Raiffeisenbanken
  • Börsenbanken
  • Regionalbanken und Sparkassen
  • Privatbankiers
  • Kennzahlen der größten Banken
  • Banking in den nächsten Jahren
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.