Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Buchverlage mit den höchsten Umsätzen weltweit 2017

Ranking der Buchverlage mit den höchsten Umsätzen weltweit im Jahr 2017 (in Millionen US-Dollar)

von Statista Research Department, zuletzt geändert am 06.05.2019
Buchverlage mit den höchsten Umsätzen weltweit 2017 Im Jahr 2017 war der britische Wissenschaftsverlag Pearson mit Umsätzen in Höhe von rund 6,07 Mrd. US-Dollar der umsatzstärkste Verlag weltweit. Auf dem zweiten und dritten Platz folgten die britisch-niederländische RELX Group (knapp 5,61 Mrd. US-Dollar) und Thomson Reuters (mehr als 4,94 Mrd. US-Dollar) aus Kanada. Bertelsmann ist der umsatzstärkste Verlag aus Deutschland und liegt im Ranking auf Platz vier.
Welches sind die größten Verlage in Deutschland?

In Deutschland war Springer Nature der Verlag mit dem höchsten Umsatz im Jahr 2018. Der Verlag mit Schwerpunkt auf wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern erwirtschaftete im Jahr 2018 rund 576,4 Millionen Euro. Auf Platz zwei folgte die Haufe-Gruppe aus Freiburg, die ihren Vorjahresumsatz um 8,7 Prozent auf 324,1 Millionen Euro ausbauen konnte. Die Klett-Gruppe folgte mit rund 318,2 Millionen Euro Jahresumsatz auf Platz drei.

Die Situation der Buchverlage in Deutschland

Nach Zahl der Verlagssitze in Deutschland ist Berlin mit rund 146 Verlagen führend, gefolgt von München und Stuttgart.
Im Jahr 2017 wurden in Deutschland rund 9,13 Milliarden Euro im Buchmarkt umgesetzt. PricewaterhouseCoopers (PwC) prognostiziert bis zum Jahr 2022 sogar ein deutliches Wachstum – dank des wachsenden Umsatzanteils von E-Books.
Mehr erfahren

Ranking der Buchverlage mit den höchsten Umsätzen weltweit im Jahr 2017 (in Millionen US-Dollar)

Umsatz in Millionen US-Dollar
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Umsatz in Millionen US-Dollar
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Statista Research Department, zuletzt geändert am 06.05.2019
Im Jahr 2017 war der britische Wissenschaftsverlag Pearson mit Umsätzen in Höhe von rund 6,07 Mrd. US-Dollar der umsatzstärkste Verlag weltweit. Auf dem zweiten und dritten Platz folgten die britisch-niederländische RELX Group (knapp 5,61 Mrd. US-Dollar) und Thomson Reuters (mehr als 4,94 Mrd. US-Dollar) aus Kanada. Bertelsmann ist der umsatzstärkste Verlag aus Deutschland und liegt im Ranking auf Platz vier.
Welches sind die größten Verlage in Deutschland?

In Deutschland war Springer Nature der Verlag mit dem höchsten Umsatz im Jahr 2018. Der Verlag mit Schwerpunkt auf wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern erwirtschaftete im Jahr 2018 rund 576,4 Millionen Euro. Auf Platz zwei folgte die Haufe-Gruppe aus Freiburg, die ihren Vorjahresumsatz um 8,7 Prozent auf 324,1 Millionen Euro ausbauen konnte. Die Klett-Gruppe folgte mit rund 318,2 Millionen Euro Jahresumsatz auf Platz drei.

Die Situation der Buchverlage in Deutschland

Nach Zahl der Verlagssitze in Deutschland ist Berlin mit rund 146 Verlagen führend, gefolgt von München und Stuttgart.
Im Jahr 2017 wurden in Deutschland rund 9,13 Milliarden Euro im Buchmarkt umgesetzt. PricewaterhouseCoopers (PwC) prognostiziert bis zum Jahr 2022 sogar ein deutliches Wachstum – dank des wachsenden Umsatzanteils von E-Books.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Buchmarkt
Buchmarkt

Alle Infos –
in einer Präsentation

Buchmarkt

Das ganze Thema "Buchmarkt" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Verlagswesen in Deutschland"
  • Überblick
  • Buchmarkt
  • Zeitschriftenmarkt
  • Zeitungsmarkt
  • E-Publishing
  • Ausblick
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.