Veränderung der Erwerbstätigenzahl in der Euro-Zone bis 4. Quartal 2019

Die Statistik zeigt die Veränderung der Anzahl der Erwerbstätigen in der Euro-Zone vom 4. Quartal 2017 bis 4. Quartal 2019. Im 4. Quartal 2019 stieg die Anzahl der Erwerbstätigen in der Euro-Zone um 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal und saisonbereinigt um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal.

Euro-Zone: Veränderung der Anzahl der Erwerbstätigen vom 4. Quartal 2017 bis zum 4. Quartal 2019

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Eurostat

Veröffentlichungsdatum

März 2020

Region

Europa

Erhebungszeitraum

4. Quartal 2017 bis 4. Quartal 2019

Hinweise und Anmerkungen

Erwerbstätige sind laut Quelle Arbeitnehmer und Selbständige, die in gebietsansässigen Produktionseinheiten arbeiten (Inlandskonzept). Sofern nicht anders angegeben, werden für alle Schätzungen zur Erwerbstätigkeit als Maßeinheit Personen verwendet. Das ESVG 2010 lässt als weitere mögliche Maßeinheiten für die Erwerbstätigkeit auch Beschäftigungsverhältnisse und Arbeitsvolumen in geleisteten Arbeitsstunden zu.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Arbeitsmarkt in EU und Euro-Zone"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.