Apothekenübliche Artikel - Brasilien

  • Brasilien
  • Der Umsatz im Apothekenübliche Artikel-Markt wird etwa 0,94Mrd. € im Jahr 2024 betragen.
  • Es wird erwartet, dass der Umsatz eine jährliche Wachstumsrate (CAGR 2024-2029) von -5,19% aufweist, was zu einem prognostizierten Marktvolumen von 0,72Mrd. € im Jahr 2029 führt.
  • Im globalen Vergleich wird der größte Teil des Umsatzes in China erwartet (44.560,00Mio. € im Jahr 2024).
  • Umgerechnet auf die Bevölkerungszahl werden in diesem Markt im Jahr 2024 etwa 4,30€ pro Kopf umgesetzt.

Schlüsselregionen: Japan, Frankreich, China, Australien, Europa

 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Der Apothekenübliche Artikel-Markt in Brasilien verzeichnet in den letzten Jahren ein stetiges Wachstum. Kundenpräferenzen, lokale Besonderheiten und grundlegende makroökonomische Faktoren tragen zu den Trends auf dem Markt bei.

Kundenpräferenzen:
Brasilianische Verbraucher bevorzugen zunehmend den Kauf von apothekenüblichen Artikeln wie Medikamenten, Gesundheitsprodukten und Körperpflegeprodukten in Apotheken. Dies liegt zum Teil an der wachsenden Anzahl von Apothekenketten, die eine breite Palette von Produkten anbieten und einen bequemen Einkauf ermöglichen. Kunden schätzen auch die Beratung durch das Apothekenpersonal, insbesondere wenn es um Gesundheitsprodukte geht.

Trends auf dem Markt:
Ein wichtiger Trend auf dem brasilianischen Markt für apothekenübliche Artikel ist die steigende Nachfrage nach natürlichen und organischen Produkten. Verbraucher sind zunehmend besorgt über ihre Gesundheit und suchen nach Produkten, die frei von schädlichen Chemikalien und Zusatzstoffen sind. Dies hat zu einem Anstieg der Verfügbarkeit und des Verkaufs von natürlichen Gesundheitsprodukten und Körperpflegeprodukten in Apotheken geführt.Ein weiterer Trend ist die steigende Nachfrage nach Online-Einkäufen von apothekenüblichen Artikeln. Verbraucher schätzen die Bequemlichkeit des Online-Shoppings und die Möglichkeit, eine größere Auswahl an Produkten zu haben. Online-Apotheken und E-Commerce-Plattformen haben auf diesen Trend reagiert und bieten eine breite Palette von apothekenüblichen Artikeln zum Verkauf an.

Lokale Besonderheiten:
Der brasilianische Markt für apothekenübliche Artikel wird auch von einigen lokalen Besonderheiten beeinflusst. Zum Beispiel gibt es in Brasilien eine starke Nachfrage nach Sonnenschutzprodukten aufgrund des sonnigen Klimas. Verbraucher sind auch sehr an Gewichtsverlustprodukten interessiert, da Brasilien mit hohen Raten von Übergewicht und Fettleibigkeit zu kämpfen hat.

Grundlegende makroökonomische Faktoren:
Die Entwicklung des brasilianischen Apothekenübliche Artikel-Marktes wird auch von grundlegenden makroökonomischen Faktoren beeinflusst. Zum Beispiel beeinflusst die allgemeine wirtschaftliche Lage in Brasilien die Kaufkraft der Verbraucher und somit ihre Ausgaben für apothekenübliche Artikel. Darüber hinaus können politische Entscheidungen und Regulierungen den Markt beeinflussen, insbesondere in Bezug auf den Verkauf von Medikamenten und Gesundheitsprodukten.Insgesamt zeigt der brasilianische Markt für apothekenübliche Artikel ein stabiles Wachstum, das von Kundenpräferenzen, lokalen Besonderheiten und grundlegenden makroökonomischen Faktoren beeinflusst wird. Die steigende Nachfrage nach natürlichen und organischen Produkten sowie der Trend zum Online-Shopping sind wichtige Treiber für das Wachstum des Marktes. Es wird erwartet, dass der Markt weiterhin wächst, da Verbraucher zunehmend Wert auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden legen.

Übersicht

  • Umsatz
  • Analystenmeinung
  • Weltweiter Vergleich
Bitte warten

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Meredith Alda
Meredith Alda
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Group Director - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)