Statistiken zum Thema Palmöl

Viele Produkte in den Supermarktregalen enthalten Palmöl und Palmkernöl und sind aus dem Alltag kaum noch wegzudenken, wie etwa Schokolade, Margarine, Tütensuppen oder Waschmittel. Palm – und Palmkernöl sind beides Produkte der sogenannten Ölpalme. Während Palmöl aus der Frucht der Palme gewonnen wird, werden Palmkernöl und -schrot aus den Kernen der Palme gewonnen. Sowohl Palmöl- als auch Palmkernöl werden u.a. in der Lebensmittelindustrie und in der chemischen Industrie eingesetzt. Palmöl lässt sich darüber hinaus auch als Bestandteil von Biodiesel verwenden. Palmkernschrot wiederum kommt vor allem als Futtermittel in der Nutztierhaltung zum Einsatz. Im Vergleich zu anderen Schroten, wie etwa Sojaschrot und Rapsschrot, spielt Palmkernschrot in der industriellen Nutztierhaltung jedoch aufgrund der höheren Erträge von Soja- und Rapsschrot eine untergeordnete Rolle.

Südostasien als Hauptanbaugebiet von Palmöl

Palmöl stellt das begehrteste pflanzliche Öl auf dem Weltmarkt dar – noch vor Soja- und Rapsöl. Hintergrund ist, dass Palmöl ganzjährig verfügbar ist sowie einen höheren Hektarertrag und niedrigere Preise als die anderen pflanzlichen Öle aufweist. Die Ölpalme wächst dabei vor allem in Gebieten mit feuchtwarmen Klima. Die Hauptanbaugebiete von Palmöl befinden sich in südostasiatischen Ländern wie Indonesien und Malaysia – und kleineren Anbaugebieten in Kolumbien, Thailand und Nigeria. Über 70 Millionen Tonnen Palmöl werden jährlich weltweit erzeugt. Die Produktionsmenge von Palmkernöl und Palmkernschrot demgegenüber hingegen lag weit unter der Erzeugungsmenge von Palmöl. So wurden zuletzt lediglich etwa neun Millionen Tonnen Palmkernöl und rund zehn Millionen Tonnen Palmkernschrot hergestellt.

Indien und China als führende Importmärkte

Die führenden Exportländer der Ölpalmerzeugnisse (Palmöl, Palmkernöl und Palmkernschrot) stellen Indonesien und Malaysia dar. Indonesien allein verfügt bereits über etwa 60 Prozent des Marktanteils bei den Exporten von Palmöl. Fast die Hälfte der produzierten Menge des indonesischen Palmöls geht dabei ins Ausland. Hauptzielländer der weltweiten Exporte stellen Indien, China und Pakistan dar. In Ländern wie China und Indien wird Palmöl in erster Linie für die Lebensmittelindustrie verwendet. In Europa hingegen wird ein erheblicher Anteil auch für industrielle Zwecke genutzt – also zum Beispiel für kosmetische Produkte oder Wasch- und Reinigungsmittel. Aufgrund der im Palmöl enthaltenden Tenside gilt Palmöl als beliebter Rohstoff für Reinigungs- und Pflegemittel. In der Europäischen Union sind dabei die Niederlande und Spanien die bedeutendsten Abnehmerländer. Dabei reexportieren die Niederlande einen Teil ihrer Importe an den europäischen Binnenmarkt. Dementsprechend sind die Niederlande das wichtigste Lieferland von Palmöl nach Deutschland – noch vor Indonesien und Malaysia.

Immer weniger Palmölimporte nach Deutschland

Auch wenn es mittlerweile Initiativen zur Förderung und Kennzeichnung von nachhaltigem Palmöl gibt – wie das RSPO-Zertifikat – , so gilt die intensive Bewirtschaftung von Agrarflächen mit Palmölpflanzen nach wie vor als eine der Hauptursachen für die großflächige Abholung des Regenwaldes in Südostasien. Dies ist auch einer der Gründe dafür, dass die Importe von Palmöl nach Deutschland in den vergangenen Jahren – nach einem Palmöl-Boom in den frühen 2010er Jahren – wieder gesunken sind. Zu Beginn bekam das Palmöl in Deutschland und in der Europäischen Union Aufwind durch die Förderung von Palmöl als Biokraftstoff. Biosprit galt zunächst als nachhaltigere und klimafreundlichere Alternative zum Erdöl. Mittlerweile wurde die Förderung von Palmöl als nachhaltiger Biokraftstoff u.a. in der überarbeiteten Fassung der Erneuerbaren-Energien-Richtlinie (RED II) 2018 revidiert. Mittlerweile wird Biodiesel in Deutschland nur noch zu 2,3 Prozent aus Palmöl hergestellt.

Interessante Statistiken

In den folgenden 6 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 50 Statistiken aus dem Thema "Palmöl".

Palmöl

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Palmöl" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Palmkernöl und -schrot

Außenhandel

Biodiesel

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
KontaktJens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

KontaktHadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

KontaktZiyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

KontaktKisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

KontaktLodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

KontaktCatalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)