Statistiken zum Campingtourismus

Veröffentlicht von Julia Hubert, 23.10.2018
Der Campingtourismus ist ein wesentlicher Bestandteil der deutschen Tourismuswirtschaft. In Deutschland gibt es über 2.900 geöffnete Campingplätze mit fast 221.000 angebotenen Stellplätzen. Die meisten Campingplätze befinden sich in Bayern, gefolgt von Niedersachsen und Baden-Württemberg. Gemessen an der Anzahl der Stellplätze gehört auch Mecklenburg-Vorpommern mit rund 25.900 angebotenen Stellplätzen neben Bayern und Niedersachsen zu den Top drei Bundesländern im deutschen Campingtourismus. Die meisten der insgesamt über 31 Millionen Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen wurden ebenfalls in diesen Bundesländern gezählt. Das beliebteste Campingziel der inländischen Urlauber ist Bayern mit rund 4,9 Millionen Übernachtungen, die meisten ausländischen Übernachtungen wurden in Baden-Württemberg gezählt. Generell entscheiden sich jedoch nur rund 5 Prozent der ausländischen Touristen in Deutschland für einen Campingplatz als Form der Unterkunft. Die mit Abstand meisten ausländischen Gäste kommen dabei aus den Niederlanden.

Die Gesamtumsatz durch den Campingtourismus in Deutschland beläuft sich auf rund 12,6 Milliarden Euro. Davon entfallen rund 5 Milliarden auf Ausgaben im Zielgebiet, etwa für Übernachtungen, Gastronomie oder den Einzelhandel. Durch Fahrtkosten werden zusätzlich rund 4 Milliarden Euro generiert, der Rest entfällt auf die Investitionen für Campingausrüstung, wozu auch die Anschaffung von Freizeitfahrzeugen zählt. Im Jahr 2017 wurden allein in Deutschland 22.600 Caravans und rund 40.600 Reisemobile neu zugelassen. Für rund 11,5 Millionen Deutsche ist der Campingurlaub die favorisierte Form der Urlaubsreise, rund 2 Millionen betreiben häufig Camping oder Caravaning in ihrer Freizeit. Die beliebtesten Campingziele im Sommer sind dabei vor allem Deutschland, Italien und Kroatien, die beliebteste Reiseregion im Jahr 2017 war die Halbinsel Istrien an der nördlichen Adria. Am günstigsten reisen deutsche Campingtouristen im eigenen Land, hier liegen die durchschnittlichen Campingpreise pro Übernachtung bei rund 30 Euro, am teuersten ist es in der Schweiz mit fast 47 Euro.

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 32 Statistiken aus dem Thema "Campingtourismus".

Campingtourismus

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Campingtourismus" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Übernachtungszahlen

Umsätze

Kunden & Nutzung

Interessante Statista-Reporte

Statista Topliste
Statista Digital Market Outlook - Marktreport
Statista Konsumentenbefragung - Tabellenband

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.