Statistiken zur Zuckerindustrie in Deutschland

Zucker ist als Grundnahrungsmittel aus dem Alltag vieler Deutscher nicht mehr wegzudenken – sei es als Raffinade, Würfel-, Gelier- oder Vanillinzucker. Zucker wird allerdings nicht nur als Haushaltszucker durch die Privatverbraucher verwendet. Ebenso findet dieser in der Lebensmittelbranche und in der Chemie- und Pharmaindustrie Anwendung – so etwa bei der Erzeugung von Süß- und Backwaren, Getränken oder der Herstellung von Medikamenten. Auf diese Weise nimmt eine Privatperson in Deutschland durchschnittlich 35 Kilogramm Zucker jährlich zu sich. Umgerechnet sind dies über 95 Gramm Zucker täglich. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hingegen empfiehlt, den Zuckerkonsum auf 25 Gramm Zucker zu reduzieren. Somit liegt der Wert des Pro-Kopf-Konsums von Zucker in Deutschland deutlich über dem empfohlenen Wert der WHO. Ein erhöhter Zuckerkonsum ist mit negativen Auswirkungen auf die Gesundheit verbunden – wie Adipositas und Diabetes.

Die Erzeugung von Zucker

Zucker kann aus verschiedenen Pflanzen gewonnen werden, wie etwa aus dem Zuckerahorn, der Zuckerpalme oder der Agave. Am geläufigsten ist jedoch die Gewinnung von Zucker aus Zuckerrüben oder Zuckerrohr. Dabei wird mit Rohrzucker mit einem Produktionsanteil von über 75 Prozent weltweit der deutlich höhere Anteil erzeugt. Während in tropischen bis subtropischen Ländern wie Brasilien oder Thailand allen voran Zuckerrohr angepflanzt wird, ist in Europa der Zuckerrübenanbau maßgebend. Gemessen an der Erntemenge sind EU-weit Frankreich und Deutschland die wichtigsten Anbauländer der Zuckerrübe. Hierzulande werden auf einer Fläche von über 400.000 Hektar nahezu 40 Millionen Tonnen Zuckerrüben geerntet. Die Hauptanbaugebiete in Deutschland stellen dabei Niedersachsen, Bayern und Nordrhein-Westfalen dar. Mit den Erträgen der Zuckerrübenernte werden unter anderem die großen Betriebe der Zuckerindustrie beliefert und dort weiterverarbeitet. In Deutschland gibt es insgesamt 23 Betriebe und über 5.000 Beschäftigte, die der Zuckerindustrie zugerechnet werden. Zu den führenden Unternehmen gehören dabei die Südzucker AG und die Nordzucker AG. Dabei erlöste die Südzucker AG im Jahr 2019/20 mit über 6,6 Milliarden Euro den höheren Umsatz als die Nordzucker AG. Letztere setzte wiederum 1,4 Milliarden Euro um.

Zuckerindustrie im Wandel

In den vergangenen Jahren unterlag die Zuckerindustrie einem Wandel. Durch die Abschaffung der Zuckerquote im Jahr 2017 hat sich der nationale Zuckermarkt allen voran dem europäischen Binnenmarkt weiter geöffnet. Viele Zuckerrübenanbauer in Deutschland sehen sich dadurch benachteiligt, da sich der deutsche Zuckerrübenanbau nun stärker in Konkurrenz mit anderen EU-Ländern behaupten muss. Während die Zuckerquote aufgrund der Reglementierung des Zuckerangebotes zu hohen Zuckerpreisen innerhalb der EU führte, ist mit dem Wegfall der Zuckerquote ein sinkendes Preisniveau verbunden. Hintergrund ist, dass eine fehlende Anbaubegrenzung eine Überproduktion von Zucker begünstigt, die wiederum zu fallenden Zuckerpreisen beiträgt. Unter dieser Bedingung haben die Landwirte in Deutschland Schwierigkeiten mit den zumeist billigeren Anbietern aus dem Ausland zu konkurrieren.

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 62 Statistiken aus dem Thema "Zuckerindustrie in Deutschland".

Zuckerindustrie in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Zuckerindustrie in Deutschland" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Zuckerrübenanbau in Deutschland

Zuckerproduktion in Deutschland

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.

Statista Locations
KontaktJens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

KontaktEsther Shaulova
Esther Shaulova
Operations Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

KontaktZiyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

KontaktLodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

KontaktCatalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)