Statistiken zum Thema Pay TV

Statistiken zum Thema Pay TV

Statistiken und Umfragen zum Thema Pay-TV

Bei Pay-TV müssen Nutzer für den Empfang eines oder mehrerer Fernsehkanäle ein Entgelt an den Pay-TV-Anbieter entrichten. Für den Empfang von Pay-TV wird häufig ein spezieller Decoder zur Entschlüsselung des Programms benötigt. Laut einer Statistik zur Anzahl der Pay-TV-Abonnenten ist Sky Deutschland (vormals Premiere) hierzulande der größte Pay-TV-Sender. Weitere Pay-TV Anbieter sind Kabel Deutschland, Unitymedia, HD+ und die Telekom. Insgesamt gibt es 86 Pay-TV-Sender in Deutschland, von denen die meisten Unterhaltungs- und Sportsender sind. Einige Anbieter bieten ihren Kunden zum Beispiel auch den Abruf einzelner Filme an (Pay per View, Video on Demand). 2015 lagen die Umsätze mit Pay-TV (inklusive Paid-VoD) in Deutschland bei knapp 2,5 Milliarden Euro. Für 2016 wird erwartet, dass das Umsatzvolumen bei rund 2,8 Milliarden Euro liegen wird. Im Vergleich zu anderen Ländern galt Deutschland lange als schwieriger Markt für das Bezahlfernsehen. Dennoch ist zum Beispiel die Anzahl der Abonnenten von Sky Deutschland in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Ende 2015 zählte der Sender mit Sitz in Unterföhring bei München knapp 4,5 Millionen zahlende Abonnenten.


Die wichtigsten Fakten zum Pay-TV-Markt im Überblick:
Anzahl der Pay-TV-Sender in Deutschland
Anzahl der Pay-TV-Sender in Deutschland (nach Genre)
Umsätze mit Pay-TV und Paid-VoD in Deutschland
Anzahl der Pay-TV-Abonnenten in Deutschland (nach Anbieter)
Anzahl der direkten Abonnenten von Sky Deutschland
Abonnenten von Canal+ weltweit



Foto: istockphoto.com / janulla

Mehr anzeigen   

Tabellen einbetten


Empfohlene Statistiken zum Thema „Pay TV“
Empfohlene Studien
  • Das ganze Thema in einem Dokument
  • Direkt Downloaden
  • Große Zeitersparnis
Neueste Infografik zum Thema Pay TV
Pay TV Infografik - Jobmotor Sky
Verwandte Statistiken