Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Urlaubsland Schweden

Schweden bildet zusammen mit Norwegen und Dänemark die Region Skandinaviens. Zusätzlich zählen im weiteren Sinne auch Finnland, Island und die Färöer Inseln zu Skandinavien hinzu. Diese nordeuropäischen Länder sind bekannt für ihre einzigartige Natur, Kultur und Geschichte und stellen deshalb für viele ein beliebtes Reiseziel dar. Im Jahr 2019 zählten die schwedischen Beherbergungsbetriebe fast 32 Millionen Ankünfte von in- und ausländischen Reisenden. Die Zahl der internationalen Touristenankünfte belief sich auf rund 7,4 Millionen. Nach Dänemark ist Schweden damit das beliebteste Land Skandinaviens nach Anzahl der internationalen Touristenankünfte.

Die Einnahmen durch eingereiste internationale Touristen in Schweden im Jahr 2018 beliefen sich auf fast 15 Milliarden US-Dollar. Das World Travel & Tourism Council (WTTC) schätzt den Beitrag des Tourismus zum BIP Schwedens im selben Jahr auf rund 452 Milliarden Schwedische Kronen. Etwa 559.900 Personen in Schweden üben direkt oder indirekt eine Beschäftigung aus, die mit der Tourismusbranche in Berührung kommt, davon sind rund 40.100 Personen in einem der fast 4.360 Beherbergungsbetriebe beschäftigt. Das Hotel ist bei allen Touristen in Schweden die beliebteste Unterkunftsart, nur die skandinavischen Nachbarn übernachten noch ein wenig lieber auf einem der zahlreichen Campingplätze. Die höchste Belegungsrate der Hotelzimmer in Schweden weisen die Regionen (die so genannten läns) Stockholm, Västra Götaland und Skåne auf, in denen sich auch die drei größten Städte Malmö, Göteborg und Stockholm befinden.

Mit einer durchschnittlichen Tageshöchsttemperatur von 20 Grad und zehn Regentagen im Juli ist Schweden nicht als das typische Urlaubsziel für Sonnensuchende und Wärmeliebhaber. Dennoch ist Schweden als Urlaubsland sehr beliebt. Im Sommer überzeugt das Land hauptsächlich Naturliebhaber und Aktivurlauber mit einer Vielzahl an Wandergebieten, Seen und großflächigen Wäldern. So gehört beispielsweise Angeln zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung in Schweden. Im Winter eignet sich Schweden vor allem für den Skiurlaub. Im Land befinden sich 228 Skigebiete. Damit hat Schweden die meisten Skigebiete Skandinaviens.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Urlaubsland Schweden" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Reiseverkehrsmittel

Beherbergungsgewerbe

Klima

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Urlaubsland Schweden".

Urlaubsland Schweden

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Urlaubsland Schweden

Schweden bildet zusammen mit Norwegen und Dänemark die Region Skandinaviens. Zusätzlich zählen im weiteren Sinne auch Finnland, Island und die Färöer Inseln zu Skandinavien hinzu. Diese nordeuropäischen Länder sind bekannt für ihre einzigartige Natur, Kultur und Geschichte und stellen deshalb für viele ein beliebtes Reiseziel dar. Im Jahr 2019 zählten die schwedischen Beherbergungsbetriebe fast 32 Millionen Ankünfte von in- und ausländischen Reisenden. Die Zahl der internationalen Touristenankünfte belief sich auf rund 7,4 Millionen. Nach Dänemark ist Schweden damit das beliebteste Land Skandinaviens nach Anzahl der internationalen Touristenankünfte.

Die Einnahmen durch eingereiste internationale Touristen in Schweden im Jahr 2018 beliefen sich auf fast 15 Milliarden US-Dollar. Das World Travel & Tourism Council (WTTC) schätzt den Beitrag des Tourismus zum BIP Schwedens im selben Jahr auf rund 452 Milliarden Schwedische Kronen. Etwa 559.900 Personen in Schweden üben direkt oder indirekt eine Beschäftigung aus, die mit der Tourismusbranche in Berührung kommt, davon sind rund 40.100 Personen in einem der fast 4.360 Beherbergungsbetriebe beschäftigt. Das Hotel ist bei allen Touristen in Schweden die beliebteste Unterkunftsart, nur die skandinavischen Nachbarn übernachten noch ein wenig lieber auf einem der zahlreichen Campingplätze. Die höchste Belegungsrate der Hotelzimmer in Schweden weisen die Regionen (die so genannten läns) Stockholm, Västra Götaland und Skåne auf, in denen sich auch die drei größten Städte Malmö, Göteborg und Stockholm befinden.

Mit einer durchschnittlichen Tageshöchsttemperatur von 20 Grad und zehn Regentagen im Juli ist Schweden nicht als das typische Urlaubsziel für Sonnensuchende und Wärmeliebhaber. Dennoch ist Schweden als Urlaubsland sehr beliebt. Im Sommer überzeugt das Land hauptsächlich Naturliebhaber und Aktivurlauber mit einer Vielzahl an Wandergebieten, Seen und großflächigen Wäldern. So gehört beispielsweise Angeln zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung in Schweden. Im Winter eignet sich Schweden vor allem für den Skiurlaub. Im Land befinden sich 228 Skigebiete. Damit hat Schweden die meisten Skigebiete Skandinaviens.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)