Einwanderer nach Österreich bis 2019

Im Jahr 2019 wanderten rund 150.000 Personen nach Österreich ein. Das waren mehr Einwanderer als im Vorjahr. Die größte Einwanderergruppe sind dabei Rumänen, gefolgt von Deutschen und den Österreichern selbst (Rückkehrer).

Worauf beziehen sich die Zahlen?

Die Angaben beziehen sich auf Wanderungen mit dem Ausland (Außenwanderungen bzw. internationale Wanderungen), d.h. auf Personen, die ihren Hauptwohnsitz für mehr als 90 Tage durchgehend aus dem Ausland nach Österreich verlagert haben. Gezählt werden dabei die Anmeldungen im Zentralen Melderegister (ZMR).

Wanderungsbewegungen in Österreich

Insgesamt ist der Wanderungssaldo von Österreich durchgehend positiv, d.h. es gibt mehr Einwanderer als Auswanderer. Die Bundesländer mit den höchsten Wanderungsgewinnen sind Wien, Niederösterreich und Oberösterreich, wobei hier auch die Binnenwanderungen innerhalb Österreichs enthalten sind.

Anzahl der Einwanderer nach Österreich von 2009 bis 2019

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Statistik Austria

Veröffentlichungsdatum

Juli 2020

Region

Österreich

Erhebungszeitraum

2009 bis 2019

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Ausländer und Migration in Österreich"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.