Wanderungssaldo in Österreich bis 2018

Die Statistik zeigt den Wanderungssaldo in Österreich von 2008 bis 2018. Der Wanderungssaldo bezeichnet die Differenz von Ein- und Auswanderung. Ein positiver Wert bedeutet einen Wanderungsüberschuss, d.h. es sind mehr Personen zu- als abgewandert; ein negativer Wert einen Wanderungsverlust, d.h. es sind mehr Personen ab- als zugewandert. Die Angaben beziehen sich auf Wanderungen mit dem Ausland (Außenwanderungen bzw. internationale Wanderungen). Zusammen mit der natürlichen Veränderung der Bevölkerung (Geburten abzüglich Sterbefälle) ergibt der Wanderungssaldo die gesamte Bevölkerungsentwicklung. Im Jahr 2018 betrug der Wanderungsüberschuss in Österreich 35.301 Personen.

Wanderungssaldo in Österreich von 2008 bis 2018

Wanderungssaldo
201835.301
201744.630
201664.676
2015113.067
201472.324
201354.728
201243.797
201130.705
201021.316
200917.053
200824.650
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Statistik Austria

Veröffentlichungsdatum

Mai 2019

Region

Österreich

Erhebungszeitraum

2008 bis 2018

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Ausländer und Migration in Österreich"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.