Verteilung der Erwerbstätigen in Österreich nach Wirtschaftssektoren bis 2018

Verteilung der Erwerbstätigen in Österreich nach Wirtschaftssektoren von 2008 bis 2018

von Martin Mohr, zuletzt geändert am 10.07.2019
Verteilung der Erwerbstätigen in Österreich nach Wirtschaftssektoren bis 2018 Im Jahr 2018 waren in Österreich geschätzt 3,9 Prozent der Erwerbstätigen in der Landwirtschaft tätig, 24,7 Prozent in der Industrie und 71,4 Prozent im Dienstleistungssektor. Im Langzeitverlauf zeigt sich der zunehmende Trend zu einer Dienstleistungsgesellschaft: Während der Tertiärsektor seinen Anteil an der Erwerbstätigkeit steigert, nimmt die Bedeutung von Industrie und Landwirtschaft ab.
Was sind Erwerbstätige?

Bei der Definition von Erwerbstätigkeit richtet sich Österreich nach den Standards der International Labour Organization (ILO). Grundlage der Zahlen sind regelmäßige Befragungen, deren Ergebnisse hochgerechnet werden. Als Erwerbstätige gelten demnach Personen im Alter ab 15 Jahren, die während der Referenzwoche mindestens eine Stunde gearbeitet haben oder nur zeitweilig von ihrem Arbeitsplatz abwesend waren (Urlaub, Krankheit). Dies umfasst Arbeitnehmer ebenso wie Selbständige und im eigenen Betrieb mithelfende Familienmitglieder (nicht berücksichtigt werden die Hausarbeit im eigenen Haushalt, unbezahlte Nachbarschaftshilfe und andere ehrenamtliche Tätigkeiten).

Erwerbstätigkeit in Österreich

Die Erwerbstätigenzahl in Österreich steigt seit Jahren konstant an und betrug 2018 rund 4,3 Millionen. Die Branchen mit den meisten Erwerbstätigen sind die Industrie, der Handel sowie das Gesundheits- und Sozialwesen. Die Erwerbstätigenquote der österreichischen Bevölkerung zwischen 15 und 64 Jahren ist in letzter Zeit ebenfalls stetig gewachsen und liegt nun bei 73 Prozent. Dabei gibt es aber große Unterschiede zwischen den Bundesländern ebenso wie zwischen den Geschlechtern.
Mehr erfahren

Verteilung der Erwerbstätigen in Österreich nach Wirtschaftssektoren von 2008 bis 2018

Statistik wird geladen...
LandwirtschaftIndustrieDienstleistungen
20183,9%24,7%71,4%
20173,9%24,9%71,2%
20164,4%25,6%70,1%
2015 4,5%25,8%69,7%
2014 4,8%25,8%69,4%
2013 4,6%25,9%69,5%
2012 4,7%26,1%69,3%
2011 4,9%26%69%
2010 5,2%24,9%69,9%
2009 5,3%25%69,7%
2008 5,3%26,2%68,5%
LandwirtschaftIndustrieDienstleistungen
20183,9%24,7%71,4%
20173,9%24,9%71,2%
20164,4%25,6%70,1%
2015 4,5%25,8%69,7%
2014 4,8%25,8%69,4%
2013 4,6%25,9%69,5%
2012 4,7%26,1%69,3%
2011 4,9%26%69%
2010 5,2%24,9%69,9%
2009 5,3%25%69,7%
2008 5,3%26,2%68,5%

Quelle: ILO

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Martin Mohr, zuletzt geändert am 10.07.2019
Im Jahr 2018 waren in Österreich geschätzt 3,9 Prozent der Erwerbstätigen in der Landwirtschaft tätig, 24,7 Prozent in der Industrie und 71,4 Prozent im Dienstleistungssektor. Im Langzeitverlauf zeigt sich der zunehmende Trend zu einer Dienstleistungsgesellschaft: Während der Tertiärsektor seinen Anteil an der Erwerbstätigkeit steigert, nimmt die Bedeutung von Industrie und Landwirtschaft ab.
Was sind Erwerbstätige?

Bei der Definition von Erwerbstätigkeit richtet sich Österreich nach den Standards der International Labour Organization (ILO). Grundlage der Zahlen sind regelmäßige Befragungen, deren Ergebnisse hochgerechnet werden. Als Erwerbstätige gelten demnach Personen im Alter ab 15 Jahren, die während der Referenzwoche mindestens eine Stunde gearbeitet haben oder nur zeitweilig von ihrem Arbeitsplatz abwesend waren (Urlaub, Krankheit). Dies umfasst Arbeitnehmer ebenso wie Selbständige und im eigenen Betrieb mithelfende Familienmitglieder (nicht berücksichtigt werden die Hausarbeit im eigenen Haushalt, unbezahlte Nachbarschaftshilfe und andere ehrenamtliche Tätigkeiten).

Erwerbstätigkeit in Österreich

Die Erwerbstätigenzahl in Österreich steigt seit Jahren konstant an und betrug 2018 rund 4,3 Millionen. Die Branchen mit den meisten Erwerbstätigen sind die Industrie, der Handel sowie das Gesundheits- und Sozialwesen. Die Erwerbstätigenquote der österreichischen Bevölkerung zwischen 15 und 64 Jahren ist in letzter Zeit ebenfalls stetig gewachsen und liegt nun bei 73 Prozent. Dabei gibt es aber große Unterschiede zwischen den Bundesländern ebenso wie zwischen den Geschlechtern.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Österreich
Österreich

Alle Infos –
in einer Präsentation

Österreich

Das ganze Thema "Österreich" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Arbeitsmarkt in Österreich"
  • Arbeitslosigkeit
  • Stellenmarkt
  • Erwerbstätigkeit
Die wichtigsten Statistiken
  • Arbeitszeiten
  • Gehälter & Arbeitskosten
  • Arbeitszufriedenheit
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.