Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Kurzarbeiter in Österreich bis Februar 2021

Am 8. Februar 2021 waren in Österreich rund 450.000 Personen in laufenden Kurzarbeitsprojekten gemeldet. Das waren deutlich mehr als vor Beginn der Corona-Pandemie, und auch mehr als bei der vorherigen Erhebung am 1. Februar.

Kurzarbeit bedeutet laut Quelle, dass in einem Betrieb die Arbeitszeit aller Mitarbeiter für einen bestimmten Zeitraum herabgesetzt wird. Dies hilft den Unternehmen, aber auch den Beschäftigten, denn so werden in Krisensituationen Kündigungen vermieden. Das heißt, sie bleiben weiterhin in ihrem Betrieb beschäftigt und bekommen ein monatliches Gehalt – trotz herabgesetzter Stundenanzahl.

Anzahl der Personen in laufenden Kurzarbeitsprojekten in Österreich vom 30. März 2020 bis zum 8. Februar 2021

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

BMAFJ (Österreich)

Veröffentlichungsdatum

Februar 2021

Region

Österreich

Erhebungszeitraum

30. März 2020 bis 8. Februar 2021

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) auf die Wirtschaft in Österreich"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.