Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Flächenproduktivität der führenden Vertriebslinien im LEH in Deutschland 2018

Bruttoumsatz je Quadratmeter Verkaufsfläche der führenden Vertriebslinien im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland in den Jahren 2017 und 2018 (in Euro)

von Philipp Henrich, zuletzt geändert am 12.11.2019
Flächenproduktivität der führenden Vertriebslinien im LEH in Deutschland 2018 Die Discount-Kette Aldi Süd zählt auf dem deutschen Lebensmittelmarkt zur Vertriebslinie mit der höchsten Flächenproduktivität. Pro Quadratmeter Verkaufsfläche erwirtschaftete Aldi Süd im Jahr 2018 rund 10.400 Euro. Als größter Konkurrent im Discount-Bereich folgt Lidl mit einer Flächenproduktivität von rund 7.400 Euro pro Quadratmeter auf Platz zwei, auf Platz drei liegt der nördliche Teil der Aldi-Gruppe mit rund 6.650 Euro.

Umsätze und Filialzahl im deutschen Lebensmittelhandel

Zu den umsatzstärksten Unternehmen im deutschen Lebensmittelhandel zählt die Edeka-Gruppe. Das genossenschaftlich organisierte Unternehmen ist mit unterschiedlichen Vertriebslinien am Markt vertreten, im wichtigen Discount-Segment mit der Kette Netto Marken-Discount. Im Jahr 2018 betrieb Netto bundesweit die meisten Filialen, bei der Flächenproduktivität kann sich die Discount-Kette jedoch nicht an der Spitze platzieren.

Discounter als wichtigste Vertriebslinie

Discounter spielen nicht nur eine wichtige Rolle in der Flächenproduktivität, auch bei der Betrachtung des deutschen Lebensmittelhandels zählen Discounter zur wichtigsten Vertriebslinie. Der Marktanteil der Discounter summiert sich auf über 40 Prozent. Bezogen auf die Anzahl der Filialen konnte die Vertriebslinie den traditionellen Lebensmittelhandel überholen, die meisten Verkaufsstellen fallen mittlerweile an den Discount.
Mehr erfahren

Bruttoumsatz je Quadratmeter Verkaufsfläche der führenden Vertriebslinien im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland in den Jahren 2017 und 2018 (in Euro)

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Lebensmittelhandel in Deutschland
Lebensmittelhandel in Deutschland

Alle Infos –
in einer Präsentation

Lebensmittelhandel in Deutschland

Das ganze Thema "Lebensmittelhandel in Deutschland" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Lebensmittelhandel in Deutschland"
  • Überblick: Lebensmittelhandel in Deutschland
  • Strukturdaten des Lebensmittelhandels in Deutschland
  • Unternehmensdaten der Lebensmittelhändler in Deutschland
Die wichtigsten Statistiken
  • Kunden und Einkaufsverhalten im Lebensmittelhandel
  • Online-Handel mit Lebensmitteln
  • Trends im deutschen Lebensmittelhandel
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.