Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Fernsehkonsum: Sehdauer in den Ländern in Europa 2017

Durchschnittliche tägliche Fernsehdauer in den europäischen Ländern in den Jahren 2016 und 2017 (in Minuten)

von Bernhard Weidenbach, zuletzt geändert am 26.06.2019
Fernsehkonsum: Sehdauer in den Ländern in Europa 2017 Die Fernsehdauer in Deutschland lag im Jahr 2017 bei rund 221 Minuten am Tag, damit lag Deutschland im europäischen Vergleich im Mittelfeld: Mit 317 Minuten am Tag wurde in Rumänien am längsten ferngesehen. Serbien und Portugal folgten auf den Plätzen zwei und drei. Am kürzesten wurde in der deutschsprachigen Schweiz und in Norwegen Fernsehen geschaut. Laut dem Eurobarometer der Europäischen Kommission gaben im Jahr 2018 rund 78 Prozent der befragten Europäer an, täglich oder fast täglich fernzusehen.

Weltweiter Vergleich der Sehdauer

Weltweit betrug die durchschnittliche Sehdauer im Jahr 2017 rund 176 Minuten. Im Vergleich der Regionen war Nordamerika mit täglich durchschnittlich 243 Minuten die Region mit der längsten Sehdauer. Der Nahe Osten, Europa und Südamerika folgten kurz dahinter. In Asien wurde dagegen nur durchschnittlich 145 Minuten am Tag ferngesehen.

Entwicklung in Deutschland

Im Jahr 1997 lag die durchschnittliche tägliche Fernsehdauer der Gesamtbevölkerung in Deutschland noch bei 183 Minuten. In den Folgejahren stieg die Sehdauer deutlich an und lag zwischen 2010 und 2017 bei mehr als 220 Minuten. Im Jahr 2018 war die Fernsehdauer in Deutschland leicht rückläufig.
Den höchsten Wert der Sehdauer wies 2017 mit 316 Minuten die Altersgruppe über 50 Jahren auf. Kinder im Alter von 3 bis 13 Jahren sahen im selben Jahr durchschnittlich nur 73 Minuten fern – mit zuletzt sinkender Tendenz.
Mehr erfahren

Durchschnittliche tägliche Fernsehdauer in den europäischen Ländern in den Jahren 2016 und 2017 (in Minuten)

20162017
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
20162017
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Bernhard Weidenbach, zuletzt geändert am 26.06.2019
Die Fernsehdauer in Deutschland lag im Jahr 2017 bei rund 221 Minuten am Tag, damit lag Deutschland im europäischen Vergleich im Mittelfeld: Mit 317 Minuten am Tag wurde in Rumänien am längsten ferngesehen. Serbien und Portugal folgten auf den Plätzen zwei und drei. Am kürzesten wurde in der deutschsprachigen Schweiz und in Norwegen Fernsehen geschaut. Laut dem Eurobarometer der Europäischen Kommission gaben im Jahr 2018 rund 78 Prozent der befragten Europäer an, täglich oder fast täglich fernzusehen.

Weltweiter Vergleich der Sehdauer

Weltweit betrug die durchschnittliche Sehdauer im Jahr 2017 rund 176 Minuten. Im Vergleich der Regionen war Nordamerika mit täglich durchschnittlich 243 Minuten die Region mit der längsten Sehdauer. Der Nahe Osten, Europa und Südamerika folgten kurz dahinter. In Asien wurde dagegen nur durchschnittlich 145 Minuten am Tag ferngesehen.

Entwicklung in Deutschland

Im Jahr 1997 lag die durchschnittliche tägliche Fernsehdauer der Gesamtbevölkerung in Deutschland noch bei 183 Minuten. In den Folgejahren stieg die Sehdauer deutlich an und lag zwischen 2010 und 2017 bei mehr als 220 Minuten. Im Jahr 2018 war die Fernsehdauer in Deutschland leicht rückläufig.
Den höchsten Wert der Sehdauer wies 2017 mit 316 Minuten die Altersgruppe über 50 Jahren auf. Kinder im Alter von 3 bis 13 Jahren sahen im selben Jahr durchschnittlich nur 73 Minuten fern – mit zuletzt sinkender Tendenz.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Mediennutzung in Europa
Mediennutzung in Europa

Alle Infos –
in einer Präsentation

Mediennutzung in Europa

Das ganze Thema "Mediennutzung in Europa" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Mediennutzung in Europa"
  • Überblick
  • Fernsehen
  • Internet
  • Radio und Printmedien
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.