Corporate-Lösungen testen?

Statistiken zur Gastronomie in Österreich

Im Jahr 2021 erwirtschaftete die Gastronomie in Österreich - Restaurants, Caterer und Schankbetriebe - einen Umsatz von rund 8 Milliarden Euro. Damit sanken die Erlöse aufgrund der Corona-Pandemie das zweite Jahr in Folge, während aber die Anzahl der Gastronomieunternehmen wieder auf circa 30.900 anwuchs. Und auch auf dem Arbeitsmarkt setzte eine gewisse Erholung von der Virus-Krise mit ihren Lockdowns und Zugangsbeschränkungen ein: Etwa 167.000 Beschäftigte waren 2021 in der Gastronomie tätig - 2020 waren es ungefähr 165.000 gewesen; 2019 allerdings knapp 196.000. Künftig droht ein Fachkräftemangel, denn viele ehemalige Gastro-Arbeitskräfte haben sich in der Pandemie dauerhaft umorientiert, und es kommt weniger Nachwuchs nach: 2021 sank die Zahl der Lehrlinge in der Gastronomie in Österreich bereits das dritte Jahr in Folge auf nunmehr noch gut 2.660.

Fast Food & Systemgastronomie

Ein wichtiger Teilbereich der Gastronomie sind Restaurantketten und hier insbesondere Schnellrestaurants: Im Jahr 2021 kamen die rund 1.680 Fast Food-Restaurants in Österreich auf einen Umsatz von circa 1 Milliarde Euro - auch dies war aber deutlich weniger als vor Corona. Marktführer ist die US-Kette McDonald's, die 715 Millionen Euro in Österreich einnahm. Die Systemgastronomie-Kette mit der höchsten Kundenzufriedenheit war 2022 allerdings Swing Kitchen, gefolgt von Burgerista und Le Burger.

Kaffeehäuser in Wien

In der österreichischen Hauptstadt Wien hat die Kaffeehauskultur eine lange Tradition und gehört seit 2011 zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO. Ende 2021 gab es in Wien insgesamt 1.060 Kaffeehäuser; davon waren 958 aktiv und 102 ruhend. Besondere Merkmale sind die üblicherweise lange Verweildauer und der sozial-gesellige Aspekt im Gegensatz zum bloßen Kaffeekonsum auf die Schnelle. Häufig verfügen etablierte Kaffeehäuser über eine hochwertige Innenausstattung und manchmal auch über ein kulturelles Programm. Von reinen Kaffeehäusern unterschieden werden verwandte Formen wie Kaffeerestaurants, Espressobetriebe, Stehkaffeeschenken, Buffet-Espressi und Kaffeekonditoreien. Laut einer Ende 2017 durchgeführten Umfrage besuchen insgesamt 75 Prozent der Wiener mindestens einmal pro Monat ein Kaffeehaus oder ein Café; 8 Prozent von ihnen sogar nahezu täglich. Dabei wird das traditionelle Kaffeehaus anderen Arten wie modernen Cafés oder Coffeeshops klar vorgezogen. Am liebsten bestellt werden gemäß einer im Mai 2018 durchgeführten Erhebung die Sorten Cappuccino, Melange und Caffè Latte, wobei es unterschiedliche Vorlieben bei Männern und Frauen gibt.

Interessante Statistiken

In den folgenden 3 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 29 Statistiken aus dem Thema "Gastronomie in Österreich".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vayola Jocelyn
Vayola Jocelyn
Client Support Specialist– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)