Corporate-Lösungen testen?

Statistiken zu Unilever

Unilever ist mit einem Umsatz von mehr als 50 Milliarden Euro nach Procter & Gamble, Nestlé und PepsiCo der viertgrößte Hersteller von FMCG-Produkten (Fast Moving Consumer Goods) weltweit. Der Konzern entstand 1930 aus der Fusion des britischen Seifenherstellers Lever Brothers mit dem niederländischen Margarineproduzenten Margarine Unie, die beide auf westafrikanisches Palmöl angewiesen waren und sich durch den Zusammenschluss bessere Einkaufsbedingungen erhofften.


Körperpflege als wichtigstes Produktsegment

Bis heute hat das Unternehmen sowohl Standbeine im Lebensmittel- als auch im Non-Foodsektor. Den wichtigsten Produktbereich stellen heute mit über 20 Milliarden Euro Jahresumsatz Körperpflegeartikel dar. Dove und Clinique werden zu den wertvollsten Körperpflege- und Kosmetikmarken der Welt gerechnet. Auch bei Deodorants (u.a. Axe und Rexona) gehört Unilever zu den Weltmarktführern.

Unilever als Akteur auf dem Nahrungsmittelmarkt

Getränke (v.a. Teegetränke unter dem Lipton-Label), Eiscreme und weitere Lebensmittelprodukte neben Körperpflegeprodukten sind ein weiteres wichtiges Geschäftssegment und steuern zusammengefasst über 38 Prozent zum Gesamtumsatz bei. Dabei zählt Unilever zu einem der größte Eiscremeproduzenten der Welt. Die wichtigsten Marken in diesem Bereich sind das im Jahr 2000 gekaufte Ben & Jerry’s und die „Heartbrands“-Markenfamilie, die ein globales Logo (ein stilisiertes Herz) eint, aber unter jeweils verschiedenen lokalen Bezeichnungen auftritt – als Langnese in Deutschland, Eskimo in Österreich oder Wall’s im Vereinigten Königreich. Die Markennamen der einzelnen Produkte (Cornetto, Magnum, Solero usw.) sind jedoch größtenteils international angeglichen. Die verschiedenen Produktfamilien von Langnese (Cremissimo, Vienetta etc.) sind zusammengenommen die meistgekauften Eiscrememarken in Deutschland.

Asien als wachsender Markt von Unilever

Global gesehen stellen bereits heute die wachsenden Regionen Asien, Afrika und Osteuropa die wichtigsten Märkte für Unilever dar, während die ökonomische Bedeutung Westeuropas für das Unternehmen eher stagniert. Um die Stellung seiner Marken gegen Konkurrenten wie Procter & Gamble, Henkel und anderen Handelsmarken behaupten zu können, investiert Unilever jährlich knapp sieben Milliarden Euro weltweit in Werbung.



Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vayola Jocelyn
Vayola Jocelyn
Client Support Specialist– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)