Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Beantragte Umweltboni für Elektroautos in Deutschland nach Herstellern 2019

Top 10 der Automobilhersteller mit der höchsten Anzahl beantragter Umweltboni für Elektroautos in Deutschland im Jahr 2019 (Stand: 30. April 2019)

Beantragte Umweltboni für Elektroautos in Deutschland nach Herstellern 2019 BMW ist die Nummer eins bei den Anträgen für Kaufprämien von Elektroautos. Am 30. April 2019 belief sich die Anzahl beantragter Kaufprämien für Batterieelektro- oder Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge des Münchner Autobauers auf rund 19.000. Auf dem zweiten und dritten Rang folgten Renault und Volkswagen. Neben den Pkw-Herstellern ist auch der Elektro-Nutzfahrzeughersteller Streetscooter vertreten, welcher u.a. Lieferfahrzeuge für die Deutsche Post baut. Mehr als 7.000 Anträge für Kaufprämien wurden für Fahrzeuge von Streetscooter gestellt.
Fahrzeuge bis 60.000 Euro förderbar.
Die Statistik zeigt die zehn Elektroautomodelle mit der höchsten Anzahl beantragter Kaufprämien in Deutschland. Förderfähig ist der Erwerb (Kauf oder Leasing) eines Batterieelektro-, Plug-in-Hybrid- oder Brennstoffzellen-Fahrzeugs, welches erstmalig zugelassen wird und einen Netto-Listenpreis des Basismodells von 60.000 Euro nicht überschreitet. Die Prämie wird jeweils zur Hälfte durch den Bund sowie den Automobilhersteller getragen und kann bis vorerst Juni 2019 beantragt werden.

Anreiz zum Kauf von Elektroautos.
Ziel der im Juli 2016 eingeführten Bonuszahlungen beim Autokauf war es, die Elektromobilität zu fördern und den Kauf von vergleichsweise teuren Automobilen mit Elektroantrieb anzukurbeln, um dem durch die Schwarz-Rote Bundesregierung gesteckten Ziel von einer Millionen Elektroautos im Jahr 2020 näher zu kommen. Am 1. Januar 2019 waren etwa 83.200 Elektroautos in Deutschland zugelassen. Die Neuzulassungen von Elektroautos haben seit dem Jahr 2016 stetig zugenommen.
Mehr erfahren

Top 10 der Automobilhersteller mit der höchsten Anzahl beantragter Umweltboni für Elektroautos in Deutschland im Jahr 2019 (Stand: 30. April 2019)

Anzahl der beantragten Kaufprämien
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Anzahl der beantragten Kaufprämien
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
BMW ist die Nummer eins bei den Anträgen für Kaufprämien von Elektroautos. Am 30. April 2019 belief sich die Anzahl beantragter Kaufprämien für Batterieelektro- oder Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge des Münchner Autobauers auf rund 19.000. Auf dem zweiten und dritten Rang folgten Renault und Volkswagen. Neben den Pkw-Herstellern ist auch der Elektro-Nutzfahrzeughersteller Streetscooter vertreten, welcher u.a. Lieferfahrzeuge für die Deutsche Post baut. Mehr als 7.000 Anträge für Kaufprämien wurden für Fahrzeuge von Streetscooter gestellt.
Fahrzeuge bis 60.000 Euro förderbar.
Die Statistik zeigt die zehn Elektroautomodelle mit der höchsten Anzahl beantragter Kaufprämien in Deutschland. Förderfähig ist der Erwerb (Kauf oder Leasing) eines Batterieelektro-, Plug-in-Hybrid- oder Brennstoffzellen-Fahrzeugs, welches erstmalig zugelassen wird und einen Netto-Listenpreis des Basismodells von 60.000 Euro nicht überschreitet. Die Prämie wird jeweils zur Hälfte durch den Bund sowie den Automobilhersteller getragen und kann bis vorerst Juni 2019 beantragt werden.

Anreiz zum Kauf von Elektroautos.
Ziel der im Juli 2016 eingeführten Bonuszahlungen beim Autokauf war es, die Elektromobilität zu fördern und den Kauf von vergleichsweise teuren Automobilen mit Elektroantrieb anzukurbeln, um dem durch die Schwarz-Rote Bundesregierung gesteckten Ziel von einer Millionen Elektroautos im Jahr 2020 näher zu kommen. Am 1. Januar 2019 waren etwa 83.200 Elektroautos in Deutschland zugelassen. Die Neuzulassungen von Elektroautos haben seit dem Jahr 2016 stetig zugenommen.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Elektromobilität
Elektromobilität

Alle Infos –
in einer Präsentation

Elektromobilität

Das ganze Thema "Elektromobilität" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Elektromobilität"
  • Überblick
  • Kunden und Absatz
  • Ladeinfrastruktur
  • Förderung und Forschung
Die wichtigsten Statistiken
  • Trends und Ausblick
  • Umfragen zum Thema Elektromobilität
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.