Abgänge aus dem Asylbereich in der Schweiz nach Herkunftsländern 2019

Im Jahr 2019 wurden in der Schweiz insgesamt rund 1.180 Abgänge von Personen aus Algerien aus dem Asylbereich verzeichnet. Damit war Algerien das Herkunftsland mit den meisten Abgängen aus dem Asylbereich.

Anzahl der Abgänge aus dem Asylbereich in der Schweiz nach den zehn wichtigsten Herkunftsländern im Jahr 2019

Kontrollierte selbständige AusreisenRückführungen HeimatstaatRückführungen DrittstaatRückführungen DublinstaatUnkontrollierte AbreisenAndere Abgänge
Algerien112352139682213
Georgien26793045176163
Eritrea56138357167
Sri Lanka3930027246184
Marokko102339630468
Nigeria4220490184100
Afghanistan145870179144
Irak6151232143104
Somalia33101415276
Iran26244056116
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Staatssekretariat für Migration

Veröffentlichungsdatum

Januar 2020

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

2019

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Ausländer und Migration in der Schweiz"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.