EU-Regionen mit dem niedrigsten Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf 2017

Die Statistik zeigt die Regionen mit dem niedrigsten Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf in der Europäischen Union im Jahr 2017. Das Bruttoinlandsprodukt bezeichnet den Gesamtwert aller Waren und Dienstleistungen, die im betreffenden Jahr innerhalb der Landesgrenzen hergestellt wurden und dem Endverbrauch dienen. Es gilt als wichtiger Indikator für die Wirtschaftskraft eines Landes. In der Region Mayotte in Frankreich lag das Pro-Kopf-BIP im Jahr 2017 nur bei etwas mehr als einem Drittel des EU-Durchschnitts.

Europäische Union: Regionen mit dem niedrigsten Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf im Jahr 2017

BIP pro Kopf in KKS* (100 = EU-Durchschnitt)
Nordwestbulgarien (BG)31
Nördliches Mittelbulgarien (BG)34
Mayotte (FR) 34
Südliches Mittelbulgarien (BG)35
Nordostbulgarien (BG)39
Nordostrumänien (RO)39
Südostbulgarien (BG)43
Nördliche Tiefebene (HU)43
Südtransdanubien (HU)45
Südwestoltenien (RO)45
Ostmakedonien, Thrakien (EL) 46
Nordungarn (HU) 46
Epirus (EL)48
Nordägäis (EL)48
Südliche Tiefebene (HU)48
Lublin (PL)48
Westgriechenland (EL)49
Französisch-Guayana (FR)49
Ermland-Masuren (PL)49
Karpatenvorland (PL)49
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Eurostat

Veröffentlichungsdatum

Februar 2019

Region

EU

Erhebungszeitraum

2017

Hinweise und Anmerkungen

* Der KKS (Kaufkraftstandard) ist laut Quelle eine Kunstwährung, die die Unterschiede zwischen den nationalen Preisniveaus berücksichtigt. Diese Einheit ermöglicht aussagekräftige Volumenvergleiche der Wirtschaftsindikatoren verschiedener Länder. Aggregate in KKS werden berechnet, indem man das Aggregat in laufenden Preisen und nationaler Währung durch die entsprechende Kaufkraftparität (KKP) teilt.

Die Daten beruhen laut Quelle auf der Systematik der Gebietseinheiten für die Statistik (NUTS) entsprechend der letzten im Dezember 2017 erfolgten Änderung. Mit der NUTS 2016 wurde eine einheitliche und kohärente Gebietseinteilung zur Erstellung regionaler Statistiken für die EU geschaffen.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Bruttoinlandsprodukt (BIP) in EU und Euro-Zone"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.