Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Entwicklung der Kernkapitalquote der Hypo Real Estate Group in den Jahren 2003 bis 2014

Exklusive Premium-Statistik

Kernkapitalquote der Hypo Real Estate Group bis 2014 Diese Statistik zeigt die Entwicklung der Kernkapitalquote der Hypo Real Estate Group (HRE Group) von 2003 bis 2014*. Abgebildet wird die Kernkapitalquote zum 31. Dezember des jeweiligen Jahres. An der Spitze der HRE Group steht die seit 2009 verstaatlichte Hypo Real Estate Holding AG mit Sitz in München. Tochtergesellschaften der HRE Group sind die Deutsche Pfandbriefbank AG und die DEPFA Bank, welche in den Bereichen der gewerblichen Immobilienfinanzierung sowie der Staats- und Infrastrukturfinanzierung tätig sind. In der Regel beinhaltet das Kernkapital (auch Tier-1-Kapital) einer Bank das Gesellschaftskapital, die offenen Reserven und den Gewinnvortrag. Es ist Teil der eigenen Mittel und muss mindestens 50 Prozent davon ausmachen. Die Kernkapitalquote setzt das Kernkapital ins Verhältnis zu den gewichteten Risikopositionen einer Bank. Die Quote gibt also an, wie viel der Risiko tragenden Posten in der Bilanz, also vor allem Kredite und Geldanlagen, durch eigenes Kapital einer Bank gedeckt sind.
Zum Ende des Jahres 2007 verzeichnete die HRE Group eine Kernkapitalquote von 8,5 Prozent.
Mehr erfahren
Kernkapitalquote
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Kernkapitalquote
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Premium-Account.

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account


Nur 49 € / Monat *
*Laufzeit: 12 Monate, zzgl. MwSt., Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Preisdetails anzeigen

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Premium-Account.

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account


Nur 49 € / Monat *
*Laufzeit: 12 Monate, zzgl. MwSt., Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Preisdetails anzeigen

Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Beschreibung Quelle Weitere Infos
Diese Statistik zeigt die Entwicklung der Kernkapitalquote der Hypo Real Estate Group (HRE Group) von 2003 bis 2014*. Abgebildet wird die Kernkapitalquote zum 31. Dezember des jeweiligen Jahres. An der Spitze der HRE Group steht die seit 2009 verstaatlichte Hypo Real Estate Holding AG mit Sitz in München. Tochtergesellschaften der HRE Group sind die Deutsche Pfandbriefbank AG und die DEPFA Bank, welche in den Bereichen der gewerblichen Immobilienfinanzierung sowie der Staats- und Infrastrukturfinanzierung tätig sind. In der Regel beinhaltet das Kernkapital (auch Tier-1-Kapital) einer Bank das Gesellschaftskapital, die offenen Reserven und den Gewinnvortrag. Es ist Teil der eigenen Mittel und muss mindestens 50 Prozent davon ausmachen. Die Kernkapitalquote setzt das Kernkapital ins Verhältnis zu den gewichteten Risikopositionen einer Bank. Die Quote gibt also an, wie viel der Risiko tragenden Posten in der Bilanz, also vor allem Kredite und Geldanlagen, durch eigenes Kapital einer Bank gedeckt sind.
Zum Ende des Jahres 2007 verzeichnete die HRE Group eine Kernkapitalquote von 8,5 Prozent.
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
April 2015
Region
Weltweit
Erhebungszeitraum
2003 bis 2014
Hinweise und Anmerkungen
* Laut Quelle ab 2008 inklusive gewichteter Adressausfallrisikopositionen sowie der Anrechnungsbeträge für Marktrisikopositionen und operationelle Risiken, skaliert mit dem Faktor 12,5 sowie vor festgestellten Jahresabschlüssen und vor erfolgter Gewinnverwendung. Werte der Jahre 2009 und später pro forma nach aufgestellten Jahresabschlüssen und nach erfolgter Ergebnisverwendung. Angaben für 2007 inklusive Adressausfallrisiken und gewichteter Marktrisikopositionen sowie vor festgestellten Jahresabschlüssen und vor erfolgter Gewinnverwendung. Außerdem wird Erstkonsolidierung der DEPFA plc am 1. Januar 2006 unterstellt.
Werte der Jahre 2006 und früher nach festgestellten Jahresabschlüssen und nach erfolgter Gewinnverwendung.

Die Angaben der Jahre vor 2013 sind den Geschäftsberichten der HRE Group früherer Jahrgänge entnommen, welche hier abrufbar sind.

Weitere Infos

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Basis-Account

Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account

Der ideale Einstiegsaccount

  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account

Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

Anfrage senden

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom

Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX

Hypo Real Estate
Hypo Real Estate

Alle Infos –
in einer Präsentation

Hypo Real Estate

Das ganze Thema "Hypo Real Estate" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Hypo Real Estate"

  • Übersicht
  • Ausgewählte Kennzahlen
  • Entwicklungen zur Finanzkrise
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte

Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen

Statistiken zum Thema

Themen

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.

News
News