Währungsreserven ausgewählter Länder weltweit im März 2016 (in Milliarden US-Dollar)

Diese Statistik zeigt die Währungsreserven ausgewählter Länder im März des Jahres 2016. Abgebildet werden die Daten der Länder, die ihren Reservebestand an den Internationalen Währungsfonds (engl.: International Monetary Fund; kurz IMF) reporten.

Währungsreserven sind die von einer Noten- oder Zentralbank auf der Aktivseite in ausländischer Währung, Edelmetallen, Sonderziehungsrechten und Reservepositionen im Internationalen Währungsfonds (IWF) gehaltenen Mittel zu Devisenmarktinterventionen und zur Finanzierung von Außenhandelsdefiziten. Zum Zeitpunkt der Erhebung beliefen sich die Währungsreserven Italiens auf eine Summe von rund 143,2 Milliarden US-Dollar.

Mehr erfahren
Sofort-Zugriff auf über 1 Mio. Fakten - jetzt registrieren!
Basis-Account
  • Zugriff auf Basis-Statistiken (ca. 7%)
  • Gängige Download-Funktionen
Premium-Account
49€pro Monat*
  • Blitzschnelle Recherche
  • Direkte Integration in Ihr Projekt
  • Kostenersparnis ab der zweiten Statistik
 Währungsreserven in Mrd. US-Dollar
China (ohne Hongkong) 3.305,4
Japan 1.262,1
Schweiz 649,2
Saudi Arabien 587,1
Russland 387
Südkorea 369,8
Hongkong 362
Indien 360,2
Brasilien 357,7
Singapur 246,5
Deutschland 195
Mexiko 179,7
Thailand 175,1
Vereinigtes Königreich 163,5
Frankreich 153,9
Italien 143,2
USA 118,7
Türkei* 112,8
Indonesien 107,5
Polen 100,5
Last-Minute-Präsentation?
Geld- und Finanzmärkte - Statista-Dossier
  • Große Zeitersparnis
  • Alle relevanten Statistiken in einem Paket

Angebot: Jetzt Premium-Account bestellen & dieses Dossier gratis erhalten.

Aktion nutzen
Verwandte Statistiken
Mehr anzeigen
Aktuelle Statistiken
Empfohlene Studien & Dossiers

Die passende Statistik schnell und bequem finden: