Währungsreserven ausgewählter Länder weltweit im März 2018 (in Milliarden US-Dollar)

Währungsreserven ausgewählter Länder 2018 Diese Statistik zeigt die Währungsreserven ausgewählter Länder im März des Jahres 2018. Abgebildet werden die Daten der Länder, die ihren Reservebestand an den Internationalen Währungsfonds (engl.: International Monetary Fund; kurz IMF) reporten. Währungsreserven sind die von einer Noten- oder Zentralbank auf der Aktivseite in ausländischer Währung, Edelmetallen, Sonderziehungsrechten und Reservepositionen im Internationalen Währungsfonds (IWF) gehaltenen Mittel zu Devisenmarktinterventionen und zur Finanzierung von Außenhandelsdefiziten. Zum Zeitpunkt der Erhebung beliefen sich die Währungsreserven Brasiliens auf eine Summe von rund 379,6 Milliarden US-Dollar.
Mehr erfahren
Statistik wird geladen...
Statistik ausklappen
Währungsreserven in Mrd. US-Dollar
China (ohne Hongkong)3.426,1
Japan1.325,3
Schweiz*826
Saudi Arabien493,4
Hongkong468,8
Russland458
Indien426,6
Südkorea396,8
Brasilien379,6
Singapur287
Thailand215,7
Deutschland206,7
Vereinigtes Königreich191,4
Frankreich179,7
Mexiko177,6
Italien155,3
Tschechische Republik150,1
Indonesien126
USA*124,9
Polen120,7
Währungsreserven in Mrd. US-Dollar
China (ohne Hongkong)3.426,1
Japan1.325,3
Schweiz*826
Saudi Arabien493,4
Hongkong468,8
Russland458
Indien426,6
Südkorea396,8
Brasilien379,6
Singapur287
Thailand215,7
Deutschland206,7
Vereinigtes Königreich191,4
Frankreich179,7
Mexiko177,6
Italien155,3
Tschechische Republik150,1
Indonesien126
USA*124,9
Polen120,7
Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
HTML-Code zur Einbindung auf Webseiten (Hilfe):
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Beschreibung Quelle Weitere Infos
Diese Statistik zeigt die Währungsreserven ausgewählter Länder im März des Jahres 2018. Abgebildet werden die Daten der Länder, die ihren Reservebestand an den Internationalen Währungsfonds (engl.: International Monetary Fund; kurz IMF) reporten. Währungsreserven sind die von einer Noten- oder Zentralbank auf der Aktivseite in ausländischer Währung, Edelmetallen, Sonderziehungsrechten und Reservepositionen im Internationalen Währungsfonds (IWF) gehaltenen Mittel zu Devisenmarktinterventionen und zur Finanzierung von Außenhandelsdefiziten. Zum Zeitpunkt der Erhebung beliefen sich die Währungsreserven Brasiliens auf eine Summe von rund 379,6 Milliarden US-Dollar.
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
2018
Region
Weltweit
Erhebungszeitraum
März 2018
Hinweise und Anmerkungen
* Stand: Februar 2018.

Stand jeweils zum Monatsende. Werte wurden gerundet.

Weitere Infos

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Basis-Account

Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Kostenlos anmelden

Premium-Account

Der ideale Einstiegsaccount

  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account

Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

Anfrage senden

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:

Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX

Geld- und Finanzmärkte

Alle Infos –
in einer Präsentation

Geld- und Finanzmärkte

Das ganze Thema "Geld- und Finanzmärkte" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Geld- und Finanzmärkte"

  • Geldmarkt
  • Aktienmarkt
  • Rentenmarkt
Die wichtigsten Statistiken
  • Währungs- bzw. Devisenmarkt
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte

Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen

Statistiken zum Thema

Themen

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.

News