Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Mercosur: Entwicklung der wahrgenommenen Korruption in den Mitgliedstaaten nach dem Corruption Perceptions Index (CPI) von 2012 bis 2018
Wahrgenommene Korruption nach dem CPI in den Mercosur-Staaten bis 2018
Uruguay bestätigt seine gute Platzierung aus dem Vorjahr und wird auch in der CPI-Rangliste 2018 als einer der am wenigsten korrupten Staaten weltweit bewertet. In Brasilien hat sich die wahrgenommene Korruption hingegen das dritte Jahr in Folge deutlich erhöht - das Land belegt nach dem Corruption Perceptions Index (CPI) von 2018 nun Platz 105.

Venezuela: Failed state des Mercosur

Wie bereits bei der Entwicklung der Rechtsstaatlichkeit nach dem Fragile State Index (FSI), illustriert auch die Platzierung im CPI 2018 den Staatszerfall Venezuelas. Venezuela belegt Platz 168 von 180 Staaten in der CPI-Rangliste 2018 der am wenigsten korrupten Staaten weltweit - nur in elf Ländern weltweit wird die Korruption im öffentlichen Sektor höher eingeschätzt.

Mercosur

Der Mercado Común del Sur - Mercosur - ist eine regionale Wirtschaftsgemeinschaft und Regionalorganisation im südlichen Lateinamerika, der die Länder Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay angehören. Venezuela wurde von den übrigen Mitgliedern aufgrund der latenten demokratischen Defizite seit 2017 dauerhaft suspendiert. Ziel des Zusammenschlusses ist es, die wirtschaftliche, soziale und politische Zusammenarbeit innerhalb des Kontinentes zu fördern und eine geeinte Handelspolitik gegenüber Dritten zu betreiben. Der Mercosur orientiert sich mittel-bis langfristig am institutionellen Aufbau der Europäischen Union (EU). Die Organisation soll sich zu einem Staatenbund entwickeln.
Mercosur: Entwicklung der wahrgenommenen Korruption in den Mitgliedstaaten nach dem Corruption Perceptions Index (CPI) von 2012 bis 2018
ArgentinienBrasilienParaguayUruguayVenezuela*
------
------
------
------
------
------
------
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Januar 2019

Region

Argentinien, Brasilien, Paraguay, Uruguay, Venezuela

Erhebungszeitraum

2012 bis 2018

Hinweise und Anmerkungen

* Venezuela wurde aufgrund fundamentaler Demokratiedefizite von den übrigen Mitgliedern des Mercosur suspendiert. Aufgrund der thematischen Relevanz wird Venezuela in dieser Statistik aufgeführt.

Der Korruptionswahrnehmungsindex (CPI) listet laut Quelle 180 untersuchte Länder nach dem Grad der bei Amtsträgern und Politikern wahrgenommenen Korruption auf. Es ist ein zusammengesetzter Index, sozusagen eine Untersuchung von Untersuchungen, die sich auf verschiedene Umfragen und Analysen stützt, welche bei einer Reihe unabhängiger und namhafter Institutionen (World Bank, Bertelsmann Foundation, Global Insight u.a.) durchgeführt wurden. Der CPI gibt auf der ganzen Welt gesammelte Meinungen wieder, einschließlich der Meinungen von Experten, die in den untersuchten Ländern leben.

Wahrgenommene Korruption nach dem CPI in den Mercosur-Staaten bis 2018
Uruguay bestätigt seine gute Platzierung aus dem Vorjahr und wird auch in der CPI-Rangliste 2018 als einer der am wenigsten korrupten Staaten weltweit bewertet. In Brasilien hat sich die wahrgenommene Korruption hingegen das dritte Jahr in Folge deutlich erhöht - das Land belegt nach dem Corruption Perceptions Index (CPI) von 2018 nun Platz 105.

Venezuela: Failed state des Mercosur

Wie bereits bei der Entwicklung der Rechtsstaatlichkeit nach dem Fragile State Index (FSI), illustriert auch die Platzierung im CPI 2018 den Staatszerfall Venezuelas. Venezuela belegt Platz 168 von 180 Staaten in der CPI-Rangliste 2018 der am wenigsten korrupten Staaten weltweit - nur in elf Ländern weltweit wird die Korruption im öffentlichen Sektor höher eingeschätzt.

Mercosur

Der Mercado Común del Sur - Mercosur - ist eine regionale Wirtschaftsgemeinschaft und Regionalorganisation im südlichen Lateinamerika, der die Länder Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay angehören. Venezuela wurde von den übrigen Mitgliedern aufgrund der latenten demokratischen Defizite seit 2017 dauerhaft suspendiert. Ziel des Zusammenschlusses ist es, die wirtschaftliche, soziale und politische Zusammenarbeit innerhalb des Kontinentes zu fördern und eine geeinte Handelspolitik gegenüber Dritten zu betreiben. Der Mercosur orientiert sich mittel-bis langfristig am institutionellen Aufbau der Europäischen Union (EU). Die Organisation soll sich zu einem Staatenbund entwickeln.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Mercosur"
  • Bevölkerung
  • Konjunkturindikatoren und Staatsfinanzen
  • Handel
  • Mercosur und die Europäische Union
  • Mercosur-Mitgliedstaaten im internationalen Vergleich
Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.