Statistiken zu Wohnimmobilien in Frankfurt am Main

Veröffentlicht von Statista Research Department, 21.08.2015
Frankfurt am Main zählt zu den Städten mit den höchsten Mietpreisen in Deutschland. Innerhalb der letzten fünf Jahre stiegen die Neuvertragsmieten in der Mainmetropole um 13,3 Prozent. Die höchsten Mieten werden derzeit im Westend sowie im Stadtteil Bockenheim aufgerufen. Hier zahlte man in der zweiten Hälfte des Jahres durchschnittlich etwa 14,20 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche.

Interessante Statistiken

In den folgenden 3 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 28 Statistiken aus dem Thema "Wohnimmobilien in Frankfurt am Main".


Der teuerste Standort für Eigentumswohnungen in der hessischen Finanzmetropole ist derzeit das Westend bzw. Bockenheim. Dort lag der mittlere Kaufpreis für Wohnungen im 2. Halbjahr 2014 im Schnitt bei rund 5.320 Euro für den Quadratmeter. Insgesamt zogen die Eigentumswohnungspreise in Frankfurt am Main innerhalb der letzten Jahre stark an. Anfang 2014 zahlte man beim Kauf einer Wohnung knapp 30 Prozent mehr als noch zu Beginn des Jahres 2009.



Wohnimmobilienmarkt in Frankfurt am Main

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Wohnimmobilien in Frankfurt am Main" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Kaufpreise

Bestandzahlen

Interessante Statista-Reporte

Statista Digital Market Outlook - Marktreport
Statista Branchenreport - WZ-Code 68

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.