Statistiken zum Lebensmittelhandel in Österreich

Veröffentlicht von Eva Schultz, 22.10.2018

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 55 Statistiken aus dem Thema "Lebensmittelhandel in Österreich".


Im Lebensmittelhandel in Österreich wurde im Jahr 2017 ein Umsatz von 21,3 Milliarden Euro erwirtschaftet. Die Marktführer sind REWE Austria (33,2 Prozent), die Spar-Gruppe (31,4 Prozent) und Hofer (19,3 Prozent). Im Jahr 2016 gab es in Österreich rund 5.280 Verkaufsstellen im Lebensmitteleinzelhandel, wobei die Zahl der Filialen seit Jahren rückläufig ist. Die Beschäftigtenzahl der Branche steigt hingegen an und betrug im gleichen Jahr 106.150.

Nahezu jeder Österreicher (98 Prozent) kauft laut einer Umfrage aus dem Jahr 2018 regelmäßig Lebensmittel im Supermarkt ein. Einer Erhebung auf dem Jahr 2017 zufolge haben dabei Hofer, Billa und Spar die höchste Käuferreichweite. Den meisten österreichischen Verbrauchern ist ein schneller Einkauf wichtig: Lediglich 15 Prozent gaben in einer Befragung im Jahr 2018 an, einen großen Aufwand zu betreiben, um die zu den eigenen Anforderungen passenden Lebensmittel zu kaufen. Der wichtigste Kaufaspekt ist ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis (57,8 Prozent), gefolgt von hoher Qualität (48,8 Prozent). Als bedeutende Trends gelten regionale und biologisch erzeugte Lebensmittel.

Lebensmittelhandel in Österreich

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Lebensmittelhandel in Österreich" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Branchenüberblick

Unternehmenskennzahlen

Einkaufsverhalten

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.