Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zu Belgien

Die Bevölkerung von Belgien betrug 2018 circa 11,40 Millionen Menschen. In der EU liegt Belgien damit auf Rang neun. Die größten Städte Belgiens im Jahr 2019 sind Antwerpen (525.935 Einwohner), Gent (262.219 Einwohner) und Charleroi (202.267 Einwohner), wenngleich die Hauptstadt Brüssel mit rund 1,2 Millionen Einwohnern die größte Agglomeration ist. Im Jahr 2018 konnte Belgien mit rund 0,41 Prozent das zehnthöchste Bevölkerungswachstum unter den EU-Ländern verzeichnen. Bei der Bevölkerungsdichte steht das Land mit 373,6 Einwohnern pro Quadratkilometer (2017) auf Platz drei in der Europäischen Union. Die Urbanisierung, d.h. der Anteil der Stadtbewohner an der Bevölkerung, ist mit 98 Prozent sogar die höchste EU-weit und auch eine der höchsten weltweit.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von Belgien lag 2018 bei circa 532,3 Milliarden US-Dollar bzw. 450,6 Milliarden Euro. Damit ist Belgien die neuntgrößte Volkswirtschaft in der EU. Umgerechnet auf die Einwohnerzahl beträgt das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf circa 46.696 US-Dollar bzw. 39.500 Euro - dies bedeutet ebenfalls Rang neun in Europa. Das Wirtschaftswachstum in Belgien betrug 2018 circa 1,4 Prozent; für 2019 wird ein Wachstum von rund 1,2 Prozent erwartet. Die Arbeitslosenquote betrug 2018 circa 6 Prozent; 2019 wird sie voraussichtlich leicht auf 5,5 Prozent sinken. Die Inflationsrate in Belgien lag 2018 bei rund 2,3 Prozent; für 2019 gehen Prognosen von einer Teuerung von rund 1,5 Prozent aus.

Belgien gilt als eines der am stärksten globalisierten Länder der Welt. Im Jahr 2018 exportierte Belgien Waren im Wert von rund 466,7 Milliarden US-Dollar und importierte Güter für circa 450,1 Milliarden US-Dollar. Unter den größten Exportländern steht Belgien auf Rang 11, bei den wichtigsten Importnationen steht Belgien auf Platz 14. Die Handelsbilanz ist seit Jahren positiv; 2018 betrug der Handelsbilanzüberschuss Belgiens rund 16,6 Milliarden US-Dollar. Die wichtigsten Handelspartner für Belgien sowohl im Export als auch im Import sind Deutschland, die Niederlande und Frankreich.

Die Staatsverschuldung von Belgien ist nach 2007 (300 Milliarden Euro) deutlich angestiegen und lag 2018 bei circa 454,1 Milliarden Euro; dies entspricht einer Schuldenquote von rund 102 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Dies ist eine der höchsten Staatsverschuldungen weltweit (Rang 15). Das Staatsdefizit von Belgien betrug 2018 circa 3,5 Milliarden Euro; die Defizitquote lag bei knapp 1,3 Prozent des BIP.

Interessante Statistiken

In den folgenden 6 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 66 Statistiken aus dem Thema "Belgien".

Belgien

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Belgien" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Wirtschaft

Staatsfinanzen

Interessante Statista-Reporte

  • Statista Länderreport

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.

Statista Locations
KontaktJens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

KontaktEsther Shaulova
Esther Shaulova
Operations Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

KontaktZiyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

KontaktLodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

KontaktCatalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)