Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Steuerausfälle in Deutschland durch Cum-Cum- und Cum-Ex-Geschäfte bis 2016

Geschätzte Höhe der Steuerausfälle in Deutschland durch Cum-Cum- und Cum-Ex-Geschäfte von 2001 bis 2016 (in Millionen Euro)

Steuerausfälle in Deutschland durch Cum-Cum- und Cum-Ex-Geschäfte bis 2016 Diese Statistik zeigt die geschätzte Höhe der Steuerausfälle für den deutschen Staat durch Cum-Cum- und Cum-Ex-Geschäfte im Zeitraum der Jahre von 2001 bis 2016. Insgesamt entgingen dem deutschen Fiskus durch Cum-Cum- und Cum-Ex-Geschäfte mehr als 31 Milliarden Euro. Etwa 24,6 Milliarden entfallen dabei auf Cum-Cum-Geschäfte, bei denen eine inländische Bank einem Aktieninvestor aus dem Ausland hilft, Steuerrückzahlungen zu beanspruchen. Durch die verwandten, jedoch komplizierteren Cum-Ex-Geschäfte, bei denen abgeführte Steuern mehrfach vom Finanzamt zurückgefordert werden, entstand ein Verlust von rund 7,2 Milliarden Euro. Im Jahr 2016 bezifferte sich der Steuerausfall durch Cum-Cum-Geschäfte auf eine Summe von rund 2,28 Milliarden Euro.
Mehr erfahren

Geschätzte Höhe der Steuerausfälle in Deutschland durch Cum-Cum- und Cum-Ex-Geschäfte von 2001 bis 2016 (in Millionen Euro)

Steuerausfälle durch Cum-Cum-GeschäfteSteuerausfälle durch Cum-Ex-Geschäfte
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
Steuerausfälle durch Cum-Cum-GeschäfteSteuerausfälle durch Cum-Ex-Geschäfte
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Premium-Account.

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat *
*Laufzeit: 12 Monate, zzgl. MwSt., Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Premium-Account.

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat *
*Laufzeit: 12 Monate, zzgl. MwSt., Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Diese Statistik zeigt die geschätzte Höhe der Steuerausfälle für den deutschen Staat durch Cum-Cum- und Cum-Ex-Geschäfte im Zeitraum der Jahre von 2001 bis 2016. Insgesamt entgingen dem deutschen Fiskus durch Cum-Cum- und Cum-Ex-Geschäfte mehr als 31 Milliarden Euro. Etwa 24,6 Milliarden entfallen dabei auf Cum-Cum-Geschäfte, bei denen eine inländische Bank einem Aktieninvestor aus dem Ausland hilft, Steuerrückzahlungen zu beanspruchen. Durch die verwandten, jedoch komplizierteren Cum-Ex-Geschäfte, bei denen abgeführte Steuern mehrfach vom Finanzamt zurückgefordert werden, entstand ein Verlust von rund 7,2 Milliarden Euro. Im Jahr 2016 bezifferte sich der Steuerausfall durch Cum-Cum-Geschäfte auf eine Summe von rund 2,28 Milliarden Euro.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Bankenbranche in der Schweiz"
  • Überblick
Die wichtigsten Statistiken
  • Schweizerische Nationalbank
  • Finanzkennzahlen
  • Strukturelle Daten
  • Einlagen und Kredite
  • Großbanken
  • Kantonalbanken
  • Raiffeisenbanken
  • Börsenbanken
  • Regionalbanken und Sparkassen
  • Privatbankiers
  • Kennzahlen der größten Banken
  • Banking in den nächsten Jahren
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.