Von welchen Themen sind Sie persönlich in ihrem Land momentan am meisten betroffen?** Umfrage in den Visegrád-Staaten (Tschechien,Ungarn, Polen und die Slowakei ) Umfrageergebnisse Frühjahr 2019
Umfrage zu den wichtigsten persönlichen Problemen in den Visegrád-Staaten 2019
Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Meinungsumfrage zu den wichtigsten Themen, von denen die Befragten persönlich betroffen sind, in den Ländern der sogenannten Visegrád-Gruppe (Tschechien, Ungarn, Polen und der Slowakei) im Frühjahr 2019.
Je befragter Person waren maximal zwei Nennungen möglich. Im Frühjahr 2019 nannten rund 31 Prozent aller befragten EU-Bürger "steigende Preise/Inflation/Lebenshaltungskosten" als das wichtigste Thema von dem sie persönlich betroffen sind. Auch für die befragten Tschechen (41 Prozent), Ungarn (36 Prozent), Polen (43 Prozent) und Slowaken (34 Prozent) sind die "steigenden Preise/Inflation/Lebenshaltungskosten" das wichtigste Thema, von dem die Befragten persönlich betroffen sind.
Von welchen Themen sind Sie persönlich in ihrem Land momentan am meisten betroffen?** Umfrage in den Visegrád-Staaten (Tschechien,Ungarn, Polen und die Slowakei ) Umfrageergebnisse Frühjahr 2019
ThemengebieteEU 28TschechienUngarnPolenSlowakei
Steigende Preise/Inflation/Lebenshaltungskosten3141364334
Gesundheit und soziale Absicherung1817262120
Renten1514191414
Umwelt sowie Klima- und Energiefragen149977
Die finanzielle Lage Ihres Haushalts1315221417
Steuern108565
Das Bildungssystem105965
Arbeitslosigkeit93556
Arbeitsbedingungen98121011
Wirtschaftliche Lage851058
Lebensbedingungen88121310
Wohnungsbau/Wohnungsbeschaffung8177510
Kriminalität63243
Einwanderung53432
Terrorismus22232
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

European Commission

Veröffentlichungsdatum

August 2019

Region

Tschechien, Ungarn, Polen, Slowakei, EU

Erhebungszeitraum

07.06.2019 bis 25.06.2019

Anzahl der Befragten

27.464*

Altersgruppe

ab 15 Jahre

Art der Befragung

Face-to-Face-Interviews

Hinweise und Anmerkungen

* Davon 1.004 Interviews in Tschechien
1.038 Interviews in Ungarn
1.000 Interviews in Polen
1.058 Interviews in der Slowakei

** Diese Frage wurde bei der Befragung in folgendem Wortlaut gestellt: "Und von welchen zwei der folgenden Themen sind Sie persönlich momentan am meisten betroffen? (%)"

Umfrage zu den wichtigsten persönlichen Problemen in den Visegrád-Staaten 2019
Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Meinungsumfrage zu den wichtigsten Themen, von denen die Befragten persönlich betroffen sind, in den Ländern der sogenannten Visegrád-Gruppe (Tschechien, Ungarn, Polen und der Slowakei) im Frühjahr 2019.
Je befragter Person waren maximal zwei Nennungen möglich. Im Frühjahr 2019 nannten rund 31 Prozent aller befragten EU-Bürger "steigende Preise/Inflation/Lebenshaltungskosten" als das wichtigste Thema von dem sie persönlich betroffen sind. Auch für die befragten Tschechen (41 Prozent), Ungarn (36 Prozent), Polen (43 Prozent) und Slowaken (34 Prozent) sind die "steigenden Preise/Inflation/Lebenshaltungskosten" das wichtigste Thema, von dem die Befragten persönlich betroffen sind.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Visegrád-Gruppe"
  • Visegrád-Gruppe und die EU
Die wichtigsten Statistiken
  • Bevölkerung
  • Migration & Asyl
  • Wirtschaft
  • Staatsfinanzen
  • Visegrád-Staaten im internationalen Vergleich
Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren
Statistiken
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.