Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Wahlbeteiligung bei den letzten Kantonswahlen in der Schweiz bis 2020

An der Kantonswahl in Tessin am 20. Oktober 2019 nahmen 59,3 Prozent der Wahlberechtigten teil. Dies war die höchste Wahlbeteiligung unter den letzten Kantonswahlen.

Die Kantonsparlamente werden in der Regel alle vier Jahre, in den Kantonen Freiburg, Waadt, Jura und Genf auf fünf Jahre vom Volk gewählt. Die Wahlbeteiligung bezeichnet den Anteil der abgegebenen Stimmen an allen Wahlberechtigten. Sie gilt als Maßstab für die politische Partizipation. Eine niedrige oder sinkende Wahlbeteiligung wird auch als Politikverdrossenheit interpretiert.

Wahlbeteiligung bei den letzten Kantonswahlen in der Schweiz von 2015 bis 2020

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

Bundesamt für Statistik (Schweiz); Zentrum für Demokratie Aarau

Veröffentlichungsdatum

Oktober 2020

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

2015 bis 2020

Hinweise und Anmerkungen

¹ In den Gemeinden Attinghausen, Silenen, Seelisberg und Wassen wurde in stiller Wahl gewählt. In der Gemeinde Isenthal wurde an der Gemeindeversammlung gewählt. Hier konnten keine Stimmen berechnet werden.

² Bei den Großratswahlen 2020 gab es in der Gemeinde Frauenfeld (TG) einen Fehler bei der Zuteilung der Wahlzettel. Aufgrund einer Beschwerde der GLP hat die Stadt Frauenfeld im Anschluss an die Wahl festgestellt, dass 100 unveränderte Wahlzettel der SVP statt der GLP angerechnet wurden. Parallel dazu führte die Staatskanzlei des Kantons eine Kontrolle und Nachzählung in der Gemeinde Frauenfeld durch. Dabei wurde festgestellt, dass die vorhandenen Wahlzettel korrekt gezählt und zugeordnet waren. Die Abklärung hat allerdings ergeben, dass bei der GLP und der SVP die Anzahl vorhandener Wahlzettel nicht übereinstimmt mit derjenigen, die sich aus der Auswertung der Laufzettel vom Wahlsonntag ergibt. Für diese Diskrepanz gibt es momentan keine Erklärung. Die Staatskanzlei hat Strafanzeige eingereicht. Die Ergebnisse in der Tabelle sind für den Kanton Thurgau daher provisorisch.

³ Prozentzahlen nicht ermittelbar, da in vielen oder allen Wahlkreisen Majorzwahlen, z.T. an offenen Gemeindeversammlungen, stattfinden.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Politik in der Schweiz"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.