Welche Gründe sehen Sie im Moment für den mangelnden Wählerzuspruch der SPD als ursächlich an?
Umfrage zu den Ursachen für die SPD-Schwäche Juli 2013
Die Grafik zeigt das Ergebnis einer Umfrage in Bezug auf die Ursachen zum mangelnden Wählerzuspruch der SPD. 21 Prozent aller befragten Personen gaben zum Zeitpunkt der Erhebung an, dass sie die Ankündigung der SPD, nach der Bundestagswahl 2013 die Steuern erhöhen zu wollen, als sehr großes Problem und somit als eine der Ursachen für die momentane SPD-Schwäche ansehen.
Welche Gründe sehen Sie im Moment für den mangelnden Wählerzuspruch der SPD als ursächlich an?
Sehr großes ProblemGroßes ProblemWeniger großes ProblemKein Problem
Dass die CDU mit Angela Merkel eine sehr geschätzte Kanzlerin hat25%48%13%12%
Die Ankündigung der SPD, nach der Wahl Steuern zu erhöhen21%51%20%6%
Dass viele glauben, dass Merkel ohnehin Kanzlerin bleibt15%48%23%12%
Dass die SPD die Rente mit 67 eingeführt hat17%45%26%10%
Der Kanzlerkandidat Peer Steinbrück15%36%29%16%
Der Umgang der SPD-Spitzenpolitiker miteinander11%39%36%8%
Dass die SPD vor 10 Jahren die Agenda 2010 und die Hartz-Gesetze auf den Weg gebracht hat11%32%37%16%
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

ARD-DeutschlandTREND

Veröffentlichungsdatum

Juli 2013

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

01.07.2013 bis 03.07.2013

Anzahl der Befragten

1.005 Befragte

Altersgruppe

ab 18 Jahre

Besondere Eigenschaften

Wahlberechtigte

Art der Befragung

Computergestützte Telefoninterviews (CATI)

Hinweise und Anmerkungen

Fehlende Prozentpunkte zu 100 Prozent: "Weiß nicht"/ "Keine Angabe".

Diese Frage wurde bei der Befragung in folgendem Wortlaut gestellt: "Die SPD leidet zurzeit unter mangelndem Wählerzuspruch. Als Ursachen werden unterschiedliche Gründe diskutiert. Ich nenne Ihnen nun einige und Sie sagen mir bitte zu jedem, ob er für die SPD ein sehr großes Problem, ein großes Problem, ein weniger großes Problem oder kein Problem darstellt."

Umfrage zu den Ursachen für die SPD-Schwäche Juli 2013
Die Grafik zeigt das Ergebnis einer Umfrage in Bezug auf die Ursachen zum mangelnden Wählerzuspruch der SPD. 21 Prozent aller befragten Personen gaben zum Zeitpunkt der Erhebung an, dass sie die Ankündigung der SPD, nach der Bundestagswahl 2013 die Steuern erhöhen zu wollen, als sehr großes Problem und somit als eine der Ursachen für die momentane SPD-Schwäche ansehen.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Parteien in Deutschland"
  • Überblick
Die wichtigsten Statistiken
  • CDU/CSU
  • SPD
  • AfD
  • FDP
  • Linke
  • Grüne
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.