Einschätzung der Bestechlichkeit von Ärzten 2011

Die vorliegende Statistik zeigt die Ergebnisse einer Umfrage unter nicht-ärztlichen Leistungserbringern im Auftrag des GKV-Spitzenverbandes zur Häufigkeit von Vergütungen an Ärzte für Beteiligungen an der Arznei- bzw. Hilfsmittelversorgung vom Herbst 2011. Rund 13 Prozent der Hörgeräteakustiker gaben an, dass nie Vergütungen an Ärzte für Beteiligungen an der Arznei- bzw. Hilfsmittelversorgung gezahlt würden.

Einschätzung der Bestechlichkeit von Ärzten aus Sicht verschiedener nicht-ärztlicher Leistungserbringer* im Jahr 2011

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

GKV-Spitzenverband

Veröffentlichungsdatum

Mai 2012

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

Herbst 2011

Anzahl der Befragten

541 Befragte

Besondere Eigenschaften

Leitende Angestellte von stationären Einrichtungen und nicht-ärztliche Leistungsbringer

Art der Befragung

Telefonische Befragung

Hinweise und Anmerkungen

* Eingeschätzte Häufigkeit von Vergütungen an Ärzte für Beteiligungen an der Arznei- bzw. Hilfsmittelversorgung aus Sicht verschiedener nicht-ärztlicher Leistungserbringer

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Ärzte in der Schweiz"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.