Einstellungen zur Währungsunion von europäischen Führungskräften

Dargestellt sind Einstellungen befragter europäischer Führungskräfte zur Situation der Währungsunion nach der Krise. 26 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die Währungsunion gestärkt aus der Krise hervorgehen wird.

Wie wird die Europäische Währungsunion aus der Krise hervorgehen?

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Handelsblatt

Veröffentlichungsdatum

Juli 2010

Region

Europa

Erhebungszeitraum

Juni 2010

Anzahl der Befragten

1.180 Befragte

Besondere Eigenschaften

Führungskräfte aus Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern in Deutschland, GB, Frankreich, Italien, Schweiz

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Mineralölwirtschaft in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.