Maximale Kapitalmaßnahmen des SoFFin zur Bankenrettung (Stand: 31.12.2018)

Die Commerzbank erhielt im Zuge der Bankenkrise Kapitalhilfen aus dem Sonderfonds zur Finanzmarktstabilisierung (SoFFin) in einer maximalen Höhe von rund 18,2 Milliarden Euro. Ausgeschöpft wurde dieses Maximalvolumen zur Rekapitalisierung der Bank zum 31. Dezember 2010. Danach wurden die Kapitalhilfen sukzessive abgebaut. Zum Ende des Jahres 2018 beliefen sich die durch den SoFFin an die Commerzbank ausgereichten Kapitalmaßnahmen noch auf eine Summe von rund 5,1 Milliarden Euro.

Über den SoFFin

Der SoFFin ist ein Sonderfonds des Bundes, der im Oktober 2008 im Rahmen des Finanzmarktstabilisierungsgesetzes von der Bundesregierung errichtet wurde. Ziel des SoFFin war das deutsche Bankensystem zu stützen, welches infolge der Lehman-Pleite in eine schwerwiegende Krise geraten war. Der Fonds wurde zunächst von der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) verwaltet, zum 1. Januar 2018 wurde die Verwaltung jedoch an die Finanzagentur des Bundes übertragen. Die Leistungen des SoFFin waren zunächst bis zum 31. Dezember 2010 befristet. Durch das Zweite und Dritte Finanzmarktstabilisierungsgesetz wurde diese Befristung bis 2012 und schließlich bis 2014 verlängert. Seit Ablauf der letztmalig durch das Gesetz zur Umsetzung der Bank Recovery and Resolution Directive (BRRD) bis zum 31. Dezember 2015 verlängerten Antragsfrist für neue Kapitalmaßnahmen gibt es keine Möglichkeiten mehr, Leistungen des Fonds in Anspruch zu nehmen.

Kapitalmaßnahmen (maximal genutztes Volumen*) des Soffin nach Instituten

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
16% Rabatt bis 30.09.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

Veröffentlichungsdatum

2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

Stand: 31.12.2018

Hinweise und Anmerkungen

* Maximaler Wert aus allen Monatsendwerten; Gesamt ist der maximale Monats-Gesamtwert, nicht die Summe der Maximalwerte.

** Davon wirtschaftlich zuzurechnen (Werte in Mrd. Euro): HRE-Gruppe inkl. Zahlungen an Altaktionäre (2,7); Depfa (1,2); FMS Wertmanagement (3,7); FMS VV (1,2).

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Bad Banks"

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.