Preissteigerung von Waren und Dienstleistungen im Dezember 2019

Die Statistik zeigt die Preissteigerung von Waren und Dienstleistungen gegenüber dem Vorjahresmonat im Dezember 2019. Die Preise für Obst waren im Dezember 2019 im Schnitt 3,8 Prozent höher als im Vorjahresmonat.

Aus dem Preisanstieg eines durch das Statistische Bundesamt definierten Produktwarenkorbs* errechnet sich die Inflationsrate. Mit dem Begriff Inflation wird die Geldentwertung (Absinken des Geldwertes) bezeichnet, welche durch ein beständiges Ansteigen des Preisniveaus für Endprodukte (Konsumgüter, Investitionsgüter) gekennzeichnet ist. Der Verbraucherpreisindex bildet die Preisentwicklung für die privaten Verbrauchsausgaben ab und zeigt bei einer Steigerung des Indexes die aktuelle Höhe der Inflation an.

Preissteigerung für ausgewählte Waren und Dienstleistungen im Dezember 2019

Preisveränderung gegenüber Vorjahresmonat
Obst3,8%
Beherbergung, Gaststätten2,6%
Alkohol, Tabak2,6%
Andere Waren, Dienstleistungen2,6%
Strom, Gas und andere Brennstoffe2,4%
Bekleidung und Schuhe2,4%
Nahrungsmittel, alkoholfreie Getränke1,9%
Wohnung, Wasser, Strom, Gas u. andere Brennstoffe1,7%
Nettokaltmiete1,5%
Freizeit, Unterhaltung, Kultur1,3%
Möbel, Leuchten, Geräte u.a. Haushaltszubehör1,2%
Gesundheit1,1%
Verkehr0,5%
Gemüse0,2%
Bildungswesen-0,3%
Post und Telekommunikation-0,5%
Heizöl, Kraftstoffe-4,9%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Statistisches Bundesamt

Veröffentlichungsdatum

Januar 2020

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

Dezember 2019

Hinweise und Anmerkungen

* Der Warenkorb enthält Produkte und Dienstleistungen, für die ein durchschnittlicher Endverbraucher in Deutschland im Jahresverlauf Geld ausgibt. Hierin enthalten sind unter anderem Ausgaben für Lebensmittel, Bekleidung, Miete, Strom, Telekommunikation, Freizeitausgaben und Rohstoffe (bspw. Benzin, Heizöl) sowie staatliche Gebühren und Steuern.

Die Preissteigerungsraten zeigen die Steigerungen der Verbraucherpreisindizes der jeweiligen Waren und Dienstleistungen (Index 2015 = 100).

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Dienstleistungsbranche"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.