Statistiken zum Thema Soziales Engagement

Soziales Engagement bezeichnet den meist ehrenamtlichen Einsatz für soziale Belange. Typische Betätigungsfelder für soziales Engagement sind karitative Organisationen, Menschenrechtsgruppen oder Umweltschutzverbände.

Laut einer Allensbach-Studie ist die Anzahl der Menschen, die ehrenamtlich tätig sind, in den vergangenen Jahren stetig angestiegen. Im Jahr 2016 waren demnach bereits mehr als 14 Millionen Menschen in Deutschland ehrenamtlich tätig. Die Haupttätigkeiten beim freiwilligen Engagement sind Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, praktische Arbeiten und persönliche Hilfeleistungen. Auch unter Jugendlichen ist ehrenamtliche Arbeit weit verbreitet. Laut einer Studie gaben 52 Prozent der 14 bis 17-Jährigen an, sich ehrenamtlich zu engagieren. Davon waren ein Viertel der engagierten Jugendlichen in Sportvereinen tätig.

Ein weiterer Weg des sozialen Engagements ist die Geldspende. Insgesamt erreichten die privaten Geldspenden in Deutschland im Jahr 2016 einen Umfang von mehr 5,25 Milliarden Euro. Die Spenderquote in Deutschland - also der Anteil der Deutschen, die Geld spenden - lag damit im selben Jahr bei 32,7 Prozent.
Mehr Statistiken zum Thema soziales Engagement finden Sie im entsprechenden Statista-Dossier.




Mehr erfahren

Soziales Engagement - Wichtige Statistiken

Weitere interessante Themen aus der Branche "Soziales"

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.