Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Nüsse und Schalenfrüchte

Nüsse und Schalenfrüchte sind bei vielen Verbrauchern aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe sehr beliebt. Viele Konsumenten nutzen Nüsse und Schalenfrüchte als gesunde Alternativen zu salzigen Snacks wie Kartoffelchips - auf der Suche nach Nüssen und Nussmischungen wird man im Lebensmittelhandel daher oft im Regal der Knabberartikel fündig. Zwar enthalten Nüsse reichlich Fett und Kalorien, jedoch handelt es sich um ungesättigte Fettsäuren, die für den Stoffwechsel besonders wertvoll sind. Durch den regelmäßigen Verzehr von Nüssen kann so zum Beispiel das Cholesterin gesenkt und das Risiko von Herzinfarkten verringert werden. Zudem haben Nüsse einen hohen Gehalt an wichtigen Eiweißen, Vitaminen, Spurenelementen und Ballaststoffen. Doch nicht jede bekannte Nuss zählt zur botanischen Familie der Nüsse - Mandeln und Cashewnüsse sind Samen der jeweiligen Bäume und werden auch häufig als Kerne bezeichnet. Erdnüsse gehören wiederum zur Familie der Hülsenfrüchte.

Nüsse sind in der deutschen Landwirtschaft ein Nischenprodukt

Unter den Nüssen und Schalenfrüchten gibt es verschiedene Sorten, die unter unterschiedlichen klimatischen Bedingungen gedeihen. Während Kokos- oder Cashewnüsse in erster Linie unter tropischen und subtropischen Bedingungen wachsen, sind Walnüsse oder Haselnüsse auch in milderen Gefilden zu finden. In der deutschen Landwirtschaft werden auf rund 900 Hektar Nüsse angebaut. Nüsse sind in der landwirtschaftlichen Produktion jedoch ein Nischenprodukt und haben lediglich in lokalen Strukturen eine wirtschaftliche Bedeutung. Die verbreiteten Sorten in deutschen Anbaugebieten sind neben Wal- und Haselnüssen auch Mandeln. Durch die kleinen Nussernten importiert die deutsche Ernährungsindustrie und der Lebensmittelhandel den Großteil des zu deckenden Bedarfs. Der Import von Früchten und Nüssen summierte sich im Jahr 2020 auf rund 6,7 Millionen Tonnen.

Pro Kopf werden in Deutschland 5 Kilogramm Nüsse verzehrt

Durch das steigende Gesundheitsbewusstsein innerhalb der Gesellschaft wächst das Interesse an einer bewussten und ausgewogenen Ernährung. Nüsse und Schalenfrüchte stellen für viele Verbraucher daher eine ideales Nahrungsmittel dar, um wichtige Inhaltsstoffe schnell und einfach zu sich zu nehmen. Der Konsum von Nüssen und Schalenfrüchten summierte sich in Deutschland zuletzt auf rund 415.000 Tonnen. Der Pro-Kopf-Verbrauch der deutschen Verbraucher stieg somit auf rund fünf Kilogramm. Neben dem direkten Verzehr werden Nüsse auch auch gerne als gesalzene Knabberartikel gegessen - sehr beliebt sind vor allem salzige Erdnüsse. Rund elf Millionen Konsumenten in Deutschland greifen mehrmals pro Monat zu Erdnüssen oder anderen Nussvarianten.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Nüsse und Schalenfrüchte" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Ernte

Handel und Konsum

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 54 Statistiken aus dem Thema "Nüsse und Schalenfrüchte".

Nüsse und Schalenfrüchte

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Nüsse und Schalenfrüchte

Nüsse und Schalenfrüchte sind bei vielen Verbrauchern aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe sehr beliebt. Viele Konsumenten nutzen Nüsse und Schalenfrüchte als gesunde Alternativen zu salzigen Snacks wie Kartoffelchips - auf der Suche nach Nüssen und Nussmischungen wird man im Lebensmittelhandel daher oft im Regal der Knabberartikel fündig. Zwar enthalten Nüsse reichlich Fett und Kalorien, jedoch handelt es sich um ungesättigte Fettsäuren, die für den Stoffwechsel besonders wertvoll sind. Durch den regelmäßigen Verzehr von Nüssen kann so zum Beispiel das Cholesterin gesenkt und das Risiko von Herzinfarkten verringert werden. Zudem haben Nüsse einen hohen Gehalt an wichtigen Eiweißen, Vitaminen, Spurenelementen und Ballaststoffen. Doch nicht jede bekannte Nuss zählt zur botanischen Familie der Nüsse - Mandeln und Cashewnüsse sind Samen der jeweiligen Bäume und werden auch häufig als Kerne bezeichnet. Erdnüsse gehören wiederum zur Familie der Hülsenfrüchte.

Nüsse sind in der deutschen Landwirtschaft ein Nischenprodukt

Unter den Nüssen und Schalenfrüchten gibt es verschiedene Sorten, die unter unterschiedlichen klimatischen Bedingungen gedeihen. Während Kokos- oder Cashewnüsse in erster Linie unter tropischen und subtropischen Bedingungen wachsen, sind Walnüsse oder Haselnüsse auch in milderen Gefilden zu finden. In der deutschen Landwirtschaft werden auf rund 900 Hektar Nüsse angebaut. Nüsse sind in der landwirtschaftlichen Produktion jedoch ein Nischenprodukt und haben lediglich in lokalen Strukturen eine wirtschaftliche Bedeutung. Die verbreiteten Sorten in deutschen Anbaugebieten sind neben Wal- und Haselnüssen auch Mandeln. Durch die kleinen Nussernten importiert die deutsche Ernährungsindustrie und der Lebensmittelhandel den Großteil des zu deckenden Bedarfs. Der Import von Früchten und Nüssen summierte sich im Jahr 2020 auf rund 6,7 Millionen Tonnen.

Pro Kopf werden in Deutschland 5 Kilogramm Nüsse verzehrt

Durch das steigende Gesundheitsbewusstsein innerhalb der Gesellschaft wächst das Interesse an einer bewussten und ausgewogenen Ernährung. Nüsse und Schalenfrüchte stellen für viele Verbraucher daher eine ideales Nahrungsmittel dar, um wichtige Inhaltsstoffe schnell und einfach zu sich zu nehmen. Der Konsum von Nüssen und Schalenfrüchten summierte sich in Deutschland zuletzt auf rund 415.000 Tonnen. Der Pro-Kopf-Verbrauch der deutschen Verbraucher stieg somit auf rund fünf Kilogramm. Neben dem direkten Verzehr werden Nüsse auch auch gerne als gesalzene Knabberartikel gegessen - sehr beliebt sind vor allem salzige Erdnüsse. Rund elf Millionen Konsumenten in Deutschland greifen mehrmals pro Monat zu Erdnüssen oder anderen Nussvarianten.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)