Corporate-Lösungen testen?

Statistiken zum Spirituosenmarkt in Deutschland

Jährlich trinkt jeder Deutsche durchschnittlich rund 5,2 Liter Spirituosen – also hochprozentigen Alkohol wie Whisky, Gin und Wodka. Bei einem Pro-Kopf-Verbrauch von rund 121 Litern alkoholischer Getränke insgesamt in Deutschland, machten Spirituosen demnach einen Anteil von rund 4,3 Prozent aus. Der Absatz von Spirituosen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland ist besonders in den Corona-Jahren 2020 und 2021 gestiegen und lag zuletzt bei rund 542,5 Millionen Flaschen à 0,7 Liter. Grund für diesen Anstieg sind unter anderem die Lockdowns und temporären Schließungen der Gastronomie, in der der Spirituosenabsatz in den letzten zwei Jahren entsprechend zurückging. Einhergehend mit dem Absatzanstieg erreichten auch die Umsätze mit Spirituosen im Lebensmitteleinzelhandel mit mehr als 4,3 Milliarden Euro ihren bisherigen Höhepunkt.

Wodka und Liköre dominieren den Spirituosenmarkt in Deutschland

Die absatzstärkste Spirituosensorte im hiesigen Lebensmitteleinzelhandel ist Wodka mit einem jährlichen Verkauf von über 78 Millionen Flaschen zu 0,7 Litern pro Flasche, gefolgt von Halbbitterlikör und Rum. Halbbitterliköre zeichnen sich dabei durch einen leicht herben und gleichzeitig süßen Geschmack aus. Liköre unterschiedlichster Art machen zudem mehr als ein Viertel des deutschen Gesamtmarktangebots der Spirituosen aus. Besonders beliebt bei deutschen Verbraucher:innen sind dabei Fruchtliköre, doch auch cremige Likörarten wie Eier- oder Sahnelikör werden immer beliebter. Beim Kauf von Spirituosen spielt die Marke für eine Kaufentscheidung eine größere Rolle als der Preis. Zu den Spirituosenmarken mit dem weltweit höchsten Markenwert zählen asiatische Marken wie Moutai oder Wuliangye. Der Rohstoff der wertvollsten Spirituosenmarken aus Fernost sind meist Getreide wie Sorghum (Hirse) oder Reis. Auf dem deutschen Markt sind diese Arten von Spirituosen eher unbekannt.

Liköre: Jägermeister als internationaler Marktführer

Eine der bekanntesten Spirituosenmarken ist Jägermeister. Das Unternehmen aus dem niedersächsischen Wolfenbüttel verkauft seinen Kräuterlikör weltweit und zählt im Segment der Magenbitter und Kräuterliköre zur absatzstärksten Marke. Der Umsatz des Unternehmens belief sich zuletzt auf rund 540 Millionen Euro. Insgesamt setzten die Unternehmen der Spirituosenindustrie in Deutschland im Jahr 2021 rund 2,3 Milliarden Euro um.

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 47 Statistiken aus dem Thema "Spirituosenmarkt in Deutschland".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vayola Jocelyn
Vayola Jocelyn
Client Support Specialist– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)