Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Thema Reiseverhalten der Österreicher

Die Österreicher reisen viel und gern. Im Vergleich zu 2009 stieg die Reiseintensität etwas. Im im Jahr 2019 machten rund 61 Prozent mindestens eine Urlaubsreise mit vier oder mehr Übernachtungen. Dies spiegelte sich auch in der Anzahl der Urlaubsreisen mit vier und mehr Übernachtungen wider. Mit insgesamt 10,21 Millionen Reisen im Jahr 2018 lagen sie auf einem hohen Niveau. Besonders reisefreudig waren dabei vor allem die 45- bis 54-Jährigen.

Die Anzahl der Auslandsreisen überstieg im Jahr 2016 erstmals die 11-Millionen-Marke. Das beliebteste Ziel für Kurzurlaubsreisen mit maximal 3 Übernachtungen war dabei Deutschland. Bei der Dauer der Reisen war in den letzten Jahren ein Abwärtstrend zu beobachten. Betrug die durchschnittliche Länge einer Haupturlaubsreise im Jahr 2006 noch 9,6 Tage, lag dieser Wert im Jahr 2018 bei nur noch 8,1 Tagen. Bei Reisen nach Griechenland übernachteten die Österreicher hingegen durchschnittliche 10,9 mal.

Das beliebteste Ziel für Haupturlaubsreisen war im Jahr 2019 Italien gefolgt von Kroatien. Wenn die Österreicher ihren Urlaub im eigenen Land verbrachten, dann am häufigsten in der Steiermark oder in Kärnten. Kärnten war so auch im Jahr 2020 das beliebteste Bundesland für einen Sommerurlaub im eigenen Land.

Bei Urlaubsreisen im Inland wurde im Jahr 2019 zu 78,7 Prozent das Auto genutzt. 37,5 Prozent nutzten für ihre Auslandsreise das Flugzeug, die meisten jedoch ebenfalls den PKW. Die starke Nutzung des Autos führte auch zu vielen Staus: Im Jahr 2020 gab es im Sommerreiseverkehr in Österreich 439 Staus.

Von April bis Juni 2020 nutzen insgesamt 13,9 Prozent der Österreicher das Internet um eine Unterkunft zu buchen, besonders beliebt war die Online-Buchung bei 35- bis 44-Jährigen. Das Buchen von Reisen und Urlaubsunterkünften über das Internet hat in den letzten Jahren insgesamt zugenommen.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Reiseverhalten der Österreicher" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Dauer der Reisen

Ziele der Reisen

Zweck der Reisen

Interessante Statistiken

In den folgenden 7 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Reiseverhalten der Österreicher".

Reiseverhalten der Österreicher

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Thema Reiseverhalten der Österreicher

Die Österreicher reisen viel und gern. Im Vergleich zu 2009 stieg die Reiseintensität etwas. Im im Jahr 2019 machten rund 61 Prozent mindestens eine Urlaubsreise mit vier oder mehr Übernachtungen. Dies spiegelte sich auch in der Anzahl der Urlaubsreisen mit vier und mehr Übernachtungen wider. Mit insgesamt 10,21 Millionen Reisen im Jahr 2018 lagen sie auf einem hohen Niveau. Besonders reisefreudig waren dabei vor allem die 45- bis 54-Jährigen.

Die Anzahl der Auslandsreisen überstieg im Jahr 2016 erstmals die 11-Millionen-Marke. Das beliebteste Ziel für Kurzurlaubsreisen mit maximal 3 Übernachtungen war dabei Deutschland. Bei der Dauer der Reisen war in den letzten Jahren ein Abwärtstrend zu beobachten. Betrug die durchschnittliche Länge einer Haupturlaubsreise im Jahr 2006 noch 9,6 Tage, lag dieser Wert im Jahr 2018 bei nur noch 8,1 Tagen. Bei Reisen nach Griechenland übernachteten die Österreicher hingegen durchschnittliche 10,9 mal.

Das beliebteste Ziel für Haupturlaubsreisen war im Jahr 2019 Italien gefolgt von Kroatien. Wenn die Österreicher ihren Urlaub im eigenen Land verbrachten, dann am häufigsten in der Steiermark oder in Kärnten. Kärnten war so auch im Jahr 2020 das beliebteste Bundesland für einen Sommerurlaub im eigenen Land.

Bei Urlaubsreisen im Inland wurde im Jahr 2019 zu 78,7 Prozent das Auto genutzt. 37,5 Prozent nutzten für ihre Auslandsreise das Flugzeug, die meisten jedoch ebenfalls den PKW. Die starke Nutzung des Autos führte auch zu vielen Staus: Im Jahr 2020 gab es im Sommerreiseverkehr in Österreich 439 Staus.

Von April bis Juni 2020 nutzen insgesamt 13,9 Prozent der Österreicher das Internet um eine Unterkunft zu buchen, besonders beliebt war die Online-Buchung bei 35- bis 44-Jährigen. Das Buchen von Reisen und Urlaubsunterkünften über das Internet hat in den letzten Jahren insgesamt zugenommen.

Interessante Statistiken

In den folgenden 7 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Reiseverhalten der Österreicher".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)