Statistiken zur Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung

Statistiken zur Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung

Daten und Fakten zur Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung

Die Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (VGR) sind die zentralen gesamtwirtschaftlichen Statistiken und vermitteln ein umfassendes quantitatives Gesamtbild des wirtschaftlichen Geschehens für eine abgelaufene Periode. Sie sind somit ein Instrumentarium für die Wirtschaftsbeobachtung. Im Mittelpunkt der VGR steht die Berechnung bzw. der Nachweis des Bruttoinlandsprodukts, was sowohl mittels der Entstehungs- als auch in der Verwendungsrechnung möglich ist. Diese Rechnungen werden um die Verteilungsrechnung ergänzt. Darüber hinaus enthält die VGR weitere Kennzahlen und Indikatoren.


Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist ein Maß für die wirtschaftliche Leistung einer Volkswirtschaft in einem bestimmten Zeitraum und die zentrale Größe der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen. Es misst den Wert der im Inland hergestellten Waren und Dienstleistungen (Wertschöpfung), soweit diese nicht als Vorleistungen für die Produktion anderer Waren und Dienstleistungen verwendet werden. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland betrug im Jahr 2016 rund 3,13 Billionen Euro. Somit betrug die Veränderung des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in Deutschland gegenüber dem Vorjahr preisbereinigt 1,9 Prozent.

Die Bruttowertschöpfung der Wirtschaft in Deutschland betrug im Jahr 2016 rund 2,82 Billionen Euro. Der Wirtschaftsbereich mit dem größten Anteil daran war der Dienstleitungsbereich mit ca. 1,94 Billionen Euro Bruttowertschöpfung.

Die gesamten Konsumausgaben in Deutschland im Jahr 2016 beliefen sich auf rund 2,3 Billionen Euro, davon waren knapp 75 Prozent private Konsumausgaben.

Das Volkseinkommen in Deutschland war im Jahr 2016 mit ca. 2,34 Billionen Euro so groß wie nie zuvor. Ebenso erreichten die Arbeitnehmerentgelte in Deutschland mit rund 1,59 Billionen Euro einen neuen Höchststand.

Die Erwerbsquote in Deutschland im Jahr 2016 war mit 54,6 Prozent nahe des Höchststands seit der Wiedervereinigung. Die Höhe des verfügbaren Einkommens in Deutschland im Jahr 2016 mit über 2,61 Billionen Euro war bisher unerreicht.




Foto: sxc.hu / RAWKUS, shanokee



Empfohlene Statistiken zum Thema „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung“
Empfohlene Studien