Geldbußen für Banken weltweit bis 2014

Die Statistik zeigt die bisher höchsten Geldbußen für Banken weltweit. Viele dieser von den Finanzaufsichtsbehörden verhängten Geldstrafen sind Folge fragwürdiger Hypothekengeschäfte, die der Auslöser der schweren Finanz- und Wirtschaftskrise im Jahr 2008 waren. Hypotheken sind allerdings nicht der einzige Bereich, in dem es zu Vergehen durch die Banken kam. Gegen die britische Großbank Standard Chartered wurde im Dezember 2012 eine Strafe in Höhe von rund 667 Millionen US-Dollar verhängt, weil sie Wirtschaftssanktionen gegen den Iran missachtet hatte.

Höchste Geldbußen für Banken weltweit

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 49 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
20% Rabatt bis 30.06.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Mai 2014

Region

Weltweit

Erhebungszeitraum

Bis Mai 2014

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Bankenbranche im Überblick"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.