Fälle von Internetkriminalität in der Schweiz aus polizeilichen Recherchen bis 2014

Diese Statistik zeigt die Anzahl der strafrechtlich relevanten Fälle von Internetkriminalität in der Schweiz aus aktiven polizeilichen Recherchen von 2008 bis 2014. Im Jahr 2013 wurden in der Schweiz aufgrund von aktiven polizeilichen Recherchen mehr als 420 Strafverfahren zur Internetkriminalität eingeleitet.

Anzahl der strafrechtlich relevanten Fälle* von Internetkriminalität in der Schweiz aus aktiven polizeilichen Recherchen von 2008 bis 2014

Anzahl strafrechtlich relevanter Fälle
200884
2009170
2010245
2011223
2012450
2013423
2014396
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

KOBIK

Veröffentlichungsdatum

März 2015

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

2008 bis 2014

Hinweise und Anmerkungen

* Im Rahmen aktiver Recherchen eröffnete Strafverfahren. Die Schweizer Koordinationsstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (KOBIK) ist durch verdachtsunabhängige Recherchen auch in den für die allgemeine Bevölkerung weniger zugänglichen Bereichen des Internets präsent und versucht dabei, eine präventive Wirkung zu erzielen.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Kriminalität in der Schweiz"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.