Prognose zum Umsatz in der Automobilindustrie in Deutschland bis 2023

Es läuft in der deutschen Automobilindustrie – bis zum Jahr 2023 ist mit weiter steigenden Umsätzen zu rechnen. Im Jahr 2017 wurden in der Automobilindustrie in Deutschland rund 549 Milliarden Euro umgesetzt. Bis zum Jahr 2023 soll der Umsatz des gesamten Industriezweigs auf rund 625 Milliarden Euro anwachsen.

Autoland Deutschland

  Deutschland ist als traditionelles Automobilherstellerland einer der führenden Standorte der weltweiten Automobilindustrie. Bedeutende Automobilhersteller wie Volkswagen, Daimler und BMW sind in Deutschland beheimatet. Zudem haben zahlreiche führende Unternehmen aus dem Bereich der Automobilzulieferer ihren Sitz in Deutschland. Dazu Zählen u.a. die beiden weltweit größten Zulieferer Bosch und Continental.

Die Automobilindustrie sichert Arbeitsplätze

Mehr als 830.000 Arbeitnehmer sind in der deutschen Automobilindustrie tätig. Davon arbeiten mehr als ein Drittel für Zulieferbetriebe von Automobilherstellern. Im Zuge der Elektrifizierung des motorisierten Individualverkehrs werden negative Auswirkungen für den Automobilstandort Deutschland befürchtet. Zum einen sind ausländische Hersteller, wie beispielsweise Tesla, den deutschen Autobauern technisch voraus und zum anderen ist die Produktion eines mit Elektromotor ausgestatteten Automobils weit weniger aufwendig als die Produktion eines konventionellen Verbrenners, wodurch weniger Arbeitskräfte benötigt werden und der Abbau von Jobs droht.

Prognostizierte Umsatzentwicklung in der Automobilindustrie in Deutschland in den Jahren von 2011 bis 2023

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat
im ersten Vertragsjahr

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

Veröffentlichungsdatum

November 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2011 bis 2017

Besondere Eigenschaften

Umsatz der Betriebe mit 50 und mehr Beschäftigten

Hinweise und Anmerkungen

Der Branchenausblick basiert auf der Abteilung 29 der Klassifikation der Wirtschaftszweige des Statistischen Bundesamtes. Diese Abteilung umfasst die Herstellung von Kraftwagen zur Personen- oder Güterbeförderung. Sie umfasst ferner die Herstellung verschiedener Teile und Zubehör sowie die Herstellung von Anhängern und Sattelanhängern. Wartung und Instandsetzung von Kraftwagen werden in der Klasse 45.20 dieser Klassifikation nachgewiesen.

Einzelne Merkmale der Statistik enthalten Hochrechnungen, die durch die Statista GmbH vorgenommen wurden.
Ferner wurden die Angaben für die Jahre von 2018 bis 2023 prognostiziert. Alle Prognosewerte, sowohl von externen Quellen als auch Prognosen der Statista GmbH selbst, sind mit einem p gekennzeichnet.

Abgebildet werden steuerpflichtige Umsätze und steuerfreie Umsätze mit Vorsteuerabzug. Steuerfreie Umsätze ohne Vorsteuerabzug sind nicht enthalten.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Trends in der Automobilindustrie"

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren

Statistiken

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.