Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zur Robert Bosch GmbH

Das deutsche Unternehmen Robert Bosch GmbH ist heute ein global agierendes Unternehmen mit Tätigkeiten in verschiedenen Segmenten der Technologie-Branche. Die internationale Ausrichtung des Unternehmens sorgt jährlich für einen hohen Umsatzanteil im Ausland. Im Jahr 2020 verzeichnete die 1886 in Stuttgart gegründete Bosch Gruppe einen Gesamtumsatz von rund 71,5 Milliarden Euro. Im Laufe der knapp 135 Jahre alten Unternehmensgeschichte weitete Bosch das Angebot als Zulieferer für den Automobilmarkt in weitere Bereiche aus. Darunter befinden sich Produkte aus Segmenten der Elektrowerkzeugtechnik, Thermotechnik sowie Radio- und Fernsehtechnologie. Die breite Innovationspalette der Robert Bosch GmbH zeigt sich beispielhaft an der hohen Anzahl der eingereichten Patentanmeldung.

Bosch verzeichnet Gewinne in Milliardenhöhe

Die Größe der Bosch Gruppe spiegelt sich außerdem in der stark gewachsenen Zahl der Mitarbeiter wider. Im Jahr 2020 beschäftigte das Unternehmen insgesamt etwa 395.000 Menschen. Das Jahresergebnis der Unternehmensgruppe war in den vergangenen Jahren ein sehr positives, teilweise konnten Gewinne in Milliardenhöhe beziffert werden. Ein Erfolgsrezept innerhalb der Tätigkeitsbereiche der Bosch GmbH ist die Innovation der Produkte. Um dort ganz vorne im Markt mitzuwirken, braucht es hohe Ausgaben für Forschung und Entwicklung. Diese haben sich seit 2005 phasenweise mehr als verdoppelt. Wichtiger Bestandteil der Bosch Gruppe sind auch die zwei Tochterunternehmen Bosch Rexroth und Bosch Thermotechnik. Vor allem die Bosch Thermotechnik spielt eine große Rolle für den wirtschaftlichen Erfolg der Bosch Gruppe. So betrug der Umsatz von Bosch Thermotechnik im Jahr 2019 rund 3,6 Milliarden Euro. Das umsatzstärkste Segment von Bosch Thermotechnik wiederum ist die Wohnraumbeheizung.

Starke Konkurrenz für die Bosch GmbH

Die Bosch GmbH zählt zu den größten Automobilzulieferern der Welt. Doch Aufgrund ihrer umfangreichen Produktpalette sieht sie sich diverser Konkurrenz in verschiedenen Bereichen gegenüber. Auf dem Markt als Automobilzulieferer sind es Continental und ZF Friedrichshafen, die als die größten Wettbewerber gelten. Mit Blick auf die Unternehmen im Bereich Automation ordnet sich die Bosch Rexroth beispielsweise hinter der Siemens als wichtigstes Unternehmen in Deutschland ein. Auch auf dem Markt des deutschen Maschinen- und Anlagebaus ist Bosch weit oben vertreten, lediglich die Konkurrenten KION und Siemens spielen eine noch größere Rolle.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Bosch" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Weitere Finanzkennzahlen

Sonstiges

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Bosch".

Bosch

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zur Robert Bosch GmbH

Das deutsche Unternehmen Robert Bosch GmbH ist heute ein global agierendes Unternehmen mit Tätigkeiten in verschiedenen Segmenten der Technologie-Branche. Die internationale Ausrichtung des Unternehmens sorgt jährlich für einen hohen Umsatzanteil im Ausland. Im Jahr 2020 verzeichnete die 1886 in Stuttgart gegründete Bosch Gruppe einen Gesamtumsatz von rund 71,5 Milliarden Euro. Im Laufe der knapp 135 Jahre alten Unternehmensgeschichte weitete Bosch das Angebot als Zulieferer für den Automobilmarkt in weitere Bereiche aus. Darunter befinden sich Produkte aus Segmenten der Elektrowerkzeugtechnik, Thermotechnik sowie Radio- und Fernsehtechnologie. Die breite Innovationspalette der Robert Bosch GmbH zeigt sich beispielhaft an der hohen Anzahl der eingereichten Patentanmeldung.

Bosch verzeichnet Gewinne in Milliardenhöhe

Die Größe der Bosch Gruppe spiegelt sich außerdem in der stark gewachsenen Zahl der Mitarbeiter wider. Im Jahr 2020 beschäftigte das Unternehmen insgesamt etwa 395.000 Menschen. Das Jahresergebnis der Unternehmensgruppe war in den vergangenen Jahren ein sehr positives, teilweise konnten Gewinne in Milliardenhöhe beziffert werden. Ein Erfolgsrezept innerhalb der Tätigkeitsbereiche der Bosch GmbH ist die Innovation der Produkte. Um dort ganz vorne im Markt mitzuwirken, braucht es hohe Ausgaben für Forschung und Entwicklung. Diese haben sich seit 2005 phasenweise mehr als verdoppelt. Wichtiger Bestandteil der Bosch Gruppe sind auch die zwei Tochterunternehmen Bosch Rexroth und Bosch Thermotechnik. Vor allem die Bosch Thermotechnik spielt eine große Rolle für den wirtschaftlichen Erfolg der Bosch Gruppe. So betrug der Umsatz von Bosch Thermotechnik im Jahr 2019 rund 3,6 Milliarden Euro. Das umsatzstärkste Segment von Bosch Thermotechnik wiederum ist die Wohnraumbeheizung.

Starke Konkurrenz für die Bosch GmbH

Die Bosch GmbH zählt zu den größten Automobilzulieferern der Welt. Doch Aufgrund ihrer umfangreichen Produktpalette sieht sie sich diverser Konkurrenz in verschiedenen Bereichen gegenüber. Auf dem Markt als Automobilzulieferer sind es Continental und ZF Friedrichshafen, die als die größten Wettbewerber gelten. Mit Blick auf die Unternehmen im Bereich Automation ordnet sich die Bosch Rexroth beispielsweise hinter der Siemens als wichtigstes Unternehmen in Deutschland ein. Auch auf dem Markt des deutschen Maschinen- und Anlagebaus ist Bosch weit oben vertreten, lediglich die Konkurrenten KION und Siemens spielen eine noch größere Rolle.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)