Bundestagsabstimmung über Reform des Erbschaftssteuerrechts

Die Grafik zeigt das Ergebnis der Bundestagsabstimmung über Reform des Erbschaftssteuerrechts vom November 2008.

Abstimmung der Bundestagsabgeordneten über den Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Erbschaftssteuer- und Bewertungsrechts

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Deutscher Bundestag

Veröffentlichungsdatum

November 2008

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

27. November 2008

Altersgruppe

25-73 Jahre

Hinweise und Anmerkungen

Derzeit sitzen im deutschen Bundestag 612 Abgeordnete. Die Reform des Erbschaftssteuer- und Bewertungsrechts sieht unter anderem vor, dass die steuerlichen Freibeträge angehoben werden. So können Ehepartner künftig bis zu 500.000 Euro, Kinder bis zu 400.000 Euro und Enkel bis zu 200.000 Euro steuerfrei erben. Der Übergang von Betrieben an die nächste Generation bleibt weitgehend steuerfrei, wenn die Arbeitsplätze erhalten bleiben.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Politik in Österreich"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.