Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Weltweite Goldnachfrage nach Verwendungszweck bis 2019

Diese Statistik zeigt eine Zeitreihe zur Entwicklung der weltweiten Goldnachfrage in den Jahren von 2005 bis 2019 unterteilt nach dem Verwendungszweck. Die Nachfrage nach physischem Gold ist größer als das Angebot über die Minenproduktion. Das Gleichgewicht wird durch Wiederaufbereitung (scrap) und auch zu einem großen Teil von Zentralbankverkäufen hergestellt.
Im Jahr 2019 belief sich die weltweite Goldnachfrage insgesamt auf etwa 4.355,7 Tonnen, die Nachfrage nach Gold zur Herstellung von Schmuck lag bei rund 2.107 Tonnen.
Im Dezember 2019 belief sich der Goldpreis je Feinunze auf durchschnittlich etwa 1.480 US-Dollar. Die Maßeinheit Feinunze ist die gängige Einheit im Edelmetallhandel und vor allem bei Münzen gebräuchlich.

Weltweite Goldnachfrage nach Verwendungszweck in den Jahren von 2005 bis 2019

Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

World Gold Council

Veröffentlichungsdatum

Februar 2020

Region

Weltweit

Erhebungszeitraum

2005 bis 2019

Hinweise und Anmerkungen

Stand: 11.02.2020.

Diese Statistik öffnen in ...
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Die Vermögensanlage Gold"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.