Weltweite Goldnachfrage bis 2018

Weltweite Goldnachfrage von 2005 bis 2018 (in Tonnen)

von Statista Research Department, zuletzt geändert am 07.06.2019
Weltweite Goldnachfrage bis 2018 Im Jahr 2018 betrug die weltweite Goldnachfrage etwa 4.345,1 Tonnen. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung um rund 4,5 Prozent. Seit 2010 lag die jährliche nachgefragte Goldmenge immer über 4.000 Tonnen.
Goldnachfrage nach Segmenten

Den größten Anteil an der weltweiten Gesamtnachfrage nach Gold hat traditionell der Schmucksektor. Im Jahr 2018 belief sich die Nachfrage nach Gold zur Herstellung von Schmuck auf rund 2.200 Tonnen. Die Nachfrage nach Gold in Form von Barren und Münzen bildet den zweitgrößten Part. Weltweit wurden 2018 Goldbarren (ohne Münzen) mit einem Gewicht von ca. 779,3 Tonnen nachgefragt. In Deutschland betrug die Anlegernachfrage nach Goldbarren etwa 88,3 Tonnen.

Goldangebot

Das weltweite Goldangebot lag im Jahr 2018 bei rund 4.502 Tonnen. Die weltweite Nachfrage nach physischem Gold ist größer als das Angebot über die Minenproduktion. Diese Angebotslücke wird durch die Wiederaufbereitung von Altgold (scrap) und zum Teil auch durch das Hedging der Produzenten geschlossen. Auch Zentralbankverkäufe können ein Mittel sein.
Der Begriff „Hedging“ beschreibt Vorwärts- oder auch Terminverkäufe von Gold. Diese werden von Goldproduzenten getätigt, um sich gegen einen fallenden Goldpreis abzusichern.
Mehr erfahren

Weltweite Goldnachfrage von 2005 bis 2018 (in Tonnen)

Statistik wird geladen...
Nachfrage in Tonnen
20184.345,1
20174.159,9
20164.308,7
20154.215,8
20144.217,4
20134.133,7
20124.687,8
20114.729
20104.213
20093.674
20083.678,3
20073.116
20063.096,2
20053.127,2
Nachfrage in Tonnen
20184.345,1
20174.159,9
20164.308,7
20154.215,8
20144.217,4
20134.133,7
20124.687,8
20114.729
20104.213
20093.674
20083.678,3
20073.116
20063.096,2
20053.127,2

Quellen: World Gold Council; GFMS (Thomson Reuters)

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Statista Research Department, zuletzt geändert am 07.06.2019
Im Jahr 2018 betrug die weltweite Goldnachfrage etwa 4.345,1 Tonnen. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung um rund 4,5 Prozent. Seit 2010 lag die jährliche nachgefragte Goldmenge immer über 4.000 Tonnen.
Goldnachfrage nach Segmenten

Den größten Anteil an der weltweiten Gesamtnachfrage nach Gold hat traditionell der Schmucksektor. Im Jahr 2018 belief sich die Nachfrage nach Gold zur Herstellung von Schmuck auf rund 2.200 Tonnen. Die Nachfrage nach Gold in Form von Barren und Münzen bildet den zweitgrößten Part. Weltweit wurden 2018 Goldbarren (ohne Münzen) mit einem Gewicht von ca. 779,3 Tonnen nachgefragt. In Deutschland betrug die Anlegernachfrage nach Goldbarren etwa 88,3 Tonnen.

Goldangebot

Das weltweite Goldangebot lag im Jahr 2018 bei rund 4.502 Tonnen. Die weltweite Nachfrage nach physischem Gold ist größer als das Angebot über die Minenproduktion. Diese Angebotslücke wird durch die Wiederaufbereitung von Altgold (scrap) und zum Teil auch durch das Hedging der Produzenten geschlossen. Auch Zentralbankverkäufe können ein Mittel sein.
Der Begriff „Hedging“ beschreibt Vorwärts- oder auch Terminverkäufe von Gold. Diese werden von Goldproduzenten getätigt, um sich gegen einen fallenden Goldpreis abzusichern.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Die Vermögensanlage Gold
Die Vermögensanlage Gold

Alle Infos –
in einer Präsentation

Die Vermögensanlage Gold

Das ganze Thema "Die Vermögensanlage Gold" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Die Vermögensanlage Gold"
  • Überblick
  • Gold als Wertanlage
  • Goldproduktion und -bestand
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.