Atomausstieg - Gründe

Was denken Sie: Wurde der Atomausstieg jetzt beschlossen, weil es nach der Katastrophe in Japan auch Zweifel an der Sicherheit deutscher Atomkraftwerke gab, oder haben Union und FDP aus Sorge vor Wahlniederlagen ihren Kurs in der Atomfrage geändert?

von Statista Research Department, zuletzt geändert am 09.06.2011
Atomausstieg - Gründe Die Grafik zeigt das Ergebnis einer Umfrage zu den Gründen für den Atomausstieg. 57 Prozent der Befragten waren der Meinung, ein Kurswechsel von Union und FDP aus Sorge vor Wahlniederlagen sei der Grund für den Atomausstieg.
Mehr erfahren

Was denken Sie: Wurde der Atomausstieg jetzt beschlossen, weil es nach der Katastrophe in Japan auch Zweifel an der Sicherheit deutscher Atomkraftwerke gab, oder haben Union und FDP aus Sorge vor Wahlniederlagen ihren Kurs in der Atomfrage geändert?

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Kernenergie in der Schweiz"
  • Überblick
  • Erzeugungs- und Anlagenleistung
  • Sicherheit
  • Entsorgung radioaktiver Abfälle
  • Energiestrategie 2050
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.