VR Advertising - Indien

  • Indien
  • Im Jahr 2024 wird der Umsatz im VR Advertising Markt Markt voraussichtlich bei 4,9Mio. € liegen.
  • Gemäß Prognosen wird das Marktvolumen bis 2028 auf 5,2Mio. € ansteigen, was einem erwarteten jährlichen Umsatzwachstum von 1,65% (CAGR 2024-2028) entspricht.
  • Im internationalen Vergleich zeigt sich, dass die in den USA den höchsten Umsatz erwarten (43,3Mio. € im Jahr 2024).
  • In Indien erlebt der Markt für VR Advertising derzeit eine rasante Entwicklung, wobei innovative Technologien und kreative Kampagnen die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf sich ziehen.
 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Der VR Advertising-Markt in Indien hat in den letzten Jahren ein beträchtliches Wachstum verzeichnet. Kundenpräferenzen, lokale Besonderheiten und grundlegende makroökonomische Faktoren haben dazu beigetragen, dass sich der Markt in eine bestimmte Richtung entwickelt hat.

Kundenpräferenzen:
Indische Verbraucher zeigen ein zunehmendes Interesse an VR-Werbung. Dies liegt zum Teil daran, dass VR-Erlebnisse ein hohes Maß an Immersion und Interaktivität bieten, was den Nutzern ein einzigartiges und ansprechendes Erlebnis bietet. Darüber hinaus sind indische Verbraucher auch bereit, neue Technologien auszuprobieren und sind oft neugierig auf innovative Werbeformate. Die steigende Nutzung von Smartphones und die wachsende Internetpenetration haben auch dazu beigetragen, dass VR-Werbung für eine breitere Zielgruppe zugänglich ist.

Trends auf dem Markt:
Ein wichtiger Trend auf dem indischen VR-Werbemarkt ist die zunehmende Integration von VR in die Marketingstrategien großer Marken und Unternehmen. Immer mehr Unternehmen erkennen das Potenzial von VR-Werbung, um ihre Zielgruppe zu erreichen und sich von der Konkurrenz abzuheben. Dies hat zu einer Zunahme von VR-Werbekampagnen geführt, die speziell für den indischen Markt entwickelt wurden. Darüber hinaus haben auch kleinere Unternehmen begonnen, VR-Werbung einzusetzen, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben.

Lokale Besonderheiten:
Indien hat eine reiche kulturelle Vielfalt und eine große Anzahl von Sprachen und Dialekten. Dies stellt eine Herausforderung für Werbetreibende dar, die versuchen, ihre Botschaft an eine breite Zielgruppe zu vermitteln. VR-Werbung bietet jedoch die Möglichkeit, Inhalte anzupassen und lokalisierte Erlebnisse zu schaffen, die auf die Bedürfnisse und Vorlieben der indischen Verbraucher zugeschnitten sind. Dies hat dazu beigetragen, dass VR-Werbung in Indien beliebt ist und von Unternehmen genutzt wird, um eine personalisierte und ansprechende Erfahrung zu bieten.

Grundlegende makroökonomische Faktoren:
Die indische Wirtschaft wächst stetig und die Kaufkraft der Verbraucher nimmt zu. Dies hat dazu geführt, dass Unternehmen mehr in Werbung investieren, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. VR-Werbung bietet eine innovative und effektive Möglichkeit, die Aufmerksamkeit der Verbraucher zu gewinnen und ihre Markenbekanntheit zu steigern. Darüber hinaus hat die zunehmende Digitalisierung und der Aufstieg des E-Commerce in Indien dazu beigetragen, dass VR-Werbung eine attraktive Option für Unternehmen ist, um ihre Produkte und Dienstleistungen online zu bewerben. Insgesamt hat der VR Advertising-Markt in Indien aufgrund der Kundenpräferenzen, lokalen Besonderheiten und grundlegenden makroökonomischen Faktoren ein starkes Wachstum verzeichnet. Die steigende Nachfrage nach immersiven und interaktiven Werbeformaten, die Anpassungsfähigkeit von VR-Werbung an die Bedürfnisse der indischen Verbraucher und das wachsende Interesse der Unternehmen an innovativen Marketingstrategien haben dazu beigetragen, dass sich der Markt in eine bestimmte Richtung entwickelt hat.

Methodik

Datenabdeckung:

Die Daten umfassen B2C-Unternehmen. Die Zahlen basieren auf VR-Hardware-Umsätzen. Diese schließen digitale Ausgaben für Hardware ein, welche es den Nutzern erlaubt, in eine virtuelle Welt einzutauchen. Hierbei kann es sich um eigenständige oder kabelgebundene Geräte handeln.

Modellierungsansatz/Marktgröße:

Die Marktgröße wird mithilfe eines Top-down-Ansatzes bestimmt. Zur Analyse der Märkte nutzen wir Jahresberichte von marktführenden Unternehmen und Branchenverbänden sowie Drittanbieterstudien und -reporte. Um die Marktgröße für jedes Land individuell einzuschätzen, ziehen wir relevante Marktindikatoren und Daten von länderspezifischen Branchenverbänden heran, z. B. Konsumausgaben, die Internetdurchdringung, die 4G-Abdeckung und historische Entwicklungen.

Prognosen:

Wir verwenden eine Vielzahl von Prognosetechniken, basierend auf dem Verhalten des jeweiligen Markts. So eignen sich beispielsweise die S-Kurven-Funktion und die exponentielle Trendglättung aufgrund des nicht linearen Wachstums bei der Einführung und Verbreitung neuer Technologien gut für Prognosen in Bezug auf digitale Produkte und Dienstleistungen. Die Haupttreiber sind der Digitalisierungsgrad, die Technologieübernahme, das BIP pro Kopf und die Internetdurchdringung.

Zusätzliche Hinweise:

Die Daten werden unter Verwendung aktueller Wechselkurse modelliert. Der Markt wird zweimal jährlich aktualisiert, falls sich die Marktdynamik ändert. Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und des Russland-Ukraine-Kriegs werden auf länderspezifischer Ebene berücksichtigt. In manchen Fällen werden die Daten auch ad hoc aktualisiert (z. B. wenn neue, relevante Daten veröffentlicht werden oder sich Änderungen ergeben, die sich auf die prognostizierte Marktentwicklung auswirken).

Übersicht

  • Umsatz
  • Analystenmeinung
  • Weltweiter Vergleich
  • Methodik
  • Marktindikatoren
Bitte warten

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Meredith Alda
Meredith Alda
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Group Director - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)